Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

trading-house Börsenakademie

Gemeinsam erfolgreich

MARKETSX
Polizei, Kriminalität

Nach Erpressung Auto zerkratzt

14.08.2019 - 14:21:26

Polizeipräsidium Stuttgart / Nach Erpressung Auto zerkratzt

Stuttgart-Bad Cannstatt - Polizeibeamte haben am Dienstagnachmittag (13.08.2019) einen 40 Jahre alten Mann vorläufig festgenommen, der im Verdacht steht, einen 37-Jährigen erpresst und dessen Auto zerkratzt zu haben. Der Tatverdächtige sprach den 37-Jährigen gegen 16.20 Uhr an dessen geparkten Seat in der Bahnhofstraße an und forderte die Herausgabe von Geld, da er sonst sein Auto zerkratzen würde. Der 37-Jährige, der die Forderung sowie die Drohung des offenbar alkoholisierten Tatverdächtigen nicht ernst nahm, entfernte sich zunächst von seinem Fahrzeug, um einen Termin wahrzunehmen. Als der 37-Jährige nach rund einer Stunde zu seinem Fahrzeug zurückkehrte, stellte er auf der Fahrerseite einen deutlichen Kratzer fest. Aufgrund verschiedener Zeugenhinweise nahmen alarmierte Polizeibeamte den 40-Jährigen noch in Tatortnähe fest. Nach Beendigung der polizeilichen Maßnahmen wurde der Tatverdächtige vorerst auf freien Fuß gesetzt.

OTS: Polizeipräsidium Stuttgart newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110977 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110977.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Stuttgart Pressestelle Telefon: 0711 / 8990 - 1111 E-Mail: stuttgart.pressestelle@polizei.bwl.de Bürozeiten: Montag bis Freitag 06.30 Uhr bis 18.00 Uhr

Außerhalb der Bürozeiten: Telefon: 0711 8990-3333 E-Mail: stuttgart.pp@polizei.bwl.de

http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de