Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

trading-house Börsenakademie

Gemeinsam erfolgreich

MARKETSX
Polizei, Kriminalität

Nach Einbruch in Imbiss festgenommen

14.08.2019 - 15:51:36

Polizeidirektion Ratzeburg / Nach Einbruch in Imbiss festgenommen

Ratzeburg - Gemeinsame Medieninformation der Polizeidirektion Ratzeburg und der Staatsanwaltschaft Lübeck

Lauenburg

Am 13.08.2019, gegen 03:25 Uhr, kam es in einem Imbiss in der Berliner Straße in Lauenburg zu einem Einbruch, in dessen Folge ein Tatverdächtiger festgenommen werden konnte.

Am 13.08.2019, gegen 10:15 Uhr, bemerkte der Imbissbetreiber, dass es dort zu einem Einbruch gekommen ist und informierte die Polizei. Der Täter hat eine Tür aufgehebelt und die Räumlichkeiten durchsucht. Anhand der Videoaufnahmen konnten die eingesetzten Beamten eine sehr gute Täterbeschreibung erlangen. Auch konnte man sehen, dass der Täter einen Zigarettenautomaten mit einer sog. Sackkarre abtransportierte.

Es wurden diverse Lebensmittel, Bargeld und eben jener Zigarettenautomat entwendet.

Kurz nach Bekanntwerden des Einbruches, meldete ein Zeuge einen "herrenlosen Zigarettenautomaten" mit Sackkarre auf einem rückwärtigen Grundstück in der Berliner Straße. Noch während die Beamten sich die Sache näher anschauten kam ein 48-jähriger Lauenburger mit seinem Fahrrad auf das Grundstück gefahren. Die eingesetzten Beamten erkannten den Mann als Tatverdächtigen von den Videoaufnahmen wieder.

Der Festgenommene wurde zunächst der Kriminalpolizei Geesthacht zugeführt. Er wurde nach Durchführung einer erkennungsdienstlichen Behandlung auf Anordnung der Staatsanwaltschaft wieder entlassen, da keine Haftgründe vorlagen. Ein Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts des besonders schweren Falls des Diebstahls wurde eingeleitet. Die weiteren Ermittlungen durch die Kriminalpolizei Geesthacht dauern noch an.

OTS: Polizeidirektion Ratzeburg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/43735 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_43735.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Ratzeburg - Stabsstelle / Presse - Rena Bretsch Telefon: 04541/809-2010

@ presseportal.de