Polizei, Kriminalität

Nach Drogenkonsum verstorben

19.02.2018 - 15:21:35

Kreispolizeibehörde Euskirchen / Nach Drogenkonsum verstorben

53879 Euskirchen - Samstagabend (17.00 Uhr) wurden durch einen 39-Jährigen Nichtsesshaften Rettungsmittel zu einer öffentlichen Toilette auf dem Annaturmplatz gerufen. Nach bisherigen Erkenntnissen konsumierte der Anrufer mit einer 45-Jährigen aus Mechernich in dieser Toilette Heroin. Nach der Aufnahme der Drogen fiel die Mechernicherin in sich zusammen. Nach Angaben des 39-Jährigen informierte er daraufhin die Rettungsmittel. Mit einem Rettungswagen wurde die 45-Jährige ins Krankenhaus gebracht. Dort verstarb sie. Es kann zurzeit nicht ausgeschlossen werden, dass die Todesursache im Zusammenhang mit dem Konsum der Drogen steht. Die Polizei ermittelt nun hinsichtlich der genauen Todesursache.

OTS: Kreispolizeibehörde Euskirchen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/65841 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_65841.rss2

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Euskirchen Pressestelle Polizei Euskirchen Telefon: 02251 799 203 E-Mail: pressestelle.euskirchen@polizei.nrw.de http://www.polizei.nrw.de/euskirchen

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!