Polizeimeldungen, Kriminalität

Nach der Amokfahrt von Münster hat sich CDU-Generalsekretärin Annegret Kramp-Karrenbauer für Opferbeauftragte in allen Bundesländern ausgesprochen.

15.04.2018 - 00:38:43

CDU-Generalsekretärin will Opferbeauftragte in allen Bundesländern

Die Einsetzung des Opferbeauftragten im Bund sei "ein wichtiger Schritt", sagte Kramp-Karrenbauer der "Bild am Sonntag". "Die Unterstützung von Opfern von schweren Unglücken oder Anschlägen muss aber möglichst nahe an den Menschen erfolgen. Deshalb wäre es gut, wenn auch alle Bundesländer mit kompetenten Partnern wie dem Weißen Ring und anderen entsprechende Strukturen ausbauen würden."

Einige Bundesländer wie Nordrhein-Westfalen und Berlin haben bereits eigene Opferbeauftragte, die meisten aber nicht. Am Mittwoch wurde zudem der Jurist und SPD-Politiker Edgar Franke zum ständigen Opferbeauftragten der Bundesregierung ernannt.

dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

@ dts-nachrichtenagentur.de

Weitere Meldungen

UN-Generalsekretär fürchtet Gefahren von Cyber-Kriminalität UN-Generalsekretär António Guterres hat vor den Gefahren von Cyber-Kriminalität gewarnt. (Polizeimeldungen, 25.09.2018 - 16:51) weiterlesen...

BSI-Präsident schlägt nach Hacker-Attacke auf RWE Alarm Nach der Cyber-Attacke auf den Energieversorger RWE hat der für Cybersicherheit zuständige Präsident des Bundesamtes für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI), Arne Schönbohm, jetzt Alarm geschlagen. (Polizeimeldungen, 25.09.2018 - 16:25) weiterlesen...

Polizei wegen Bedrohung von Pussy-Riot-Aktivisten eingeschaltet Im Fall des mutmaßlich vergifteten Pussy Riot Aktivisten Peter Verzilov ist die Berliner Polizei eingeschaltet worden. (Polizeimeldungen, 24.09.2018 - 18:08) weiterlesen...

Rörig: Staat bei Aufarbeitung von kirchlichem Missbrauch gefragt Bund und Länder müssen zumindest teilweise die Aufarbeitung von Missbrauchsfällen in der katholischen Kirche und anderen Glaubensgemeinschaften übernehmen - das schlägt Johannes-Wilhelm Rörig vor, der Unabhängige Beauftragte der Bundesregierung für Fragen des sexuellen Kindesmissbrauchs. (Polizeimeldungen, 23.09.2018 - 21:35) weiterlesen...

Hofreiter fordert von Seehofer konsequentes Handeln gegen Judenhass Grünen-Fraktionschef Anton Hofreiter hat nach Demonstrationen von Rechtsextremen in Dortmund konsequentes Handeln gefordert. (Polizeimeldungen, 23.09.2018 - 16:22) weiterlesen...

Verdächtiger legt Teilgeständnis im Fall Peggy ab Im Fall Peggy hat ein Verdächtiger ein Teilgeständnis abgelegt. (Polizeimeldungen, 21.09.2018 - 11:26) weiterlesen...