Polizei, Kriminalität

Nach Brand eines Bauernhofes: Polizei vermutet technische Ursache

05.11.2018 - 18:21:17

Polizei Minden-Lübbecke / Nach Brand eines Bauernhofes: Polizei ...

Espelkamp-Vehlage - Nach dem Brand eines Wohngebäudes und eines Pferdestalls in Espelkamp-Vehlage am frühen Samstagabend steht die Ursache für das Feuer noch nicht abschließend fest. Die Polizei schließt gegenwärtig eine vorsätzliche Brandstiftung aus und geht vielmehr von einer technischen Ursache aus.

Ein Brandermittler vom Kriminalkommissariat 1 aus Minden nahm am Montag im Laufe des Tages die Brandstelle an der Twiehauser Straße in Augenschein. Allerdings konnte der Experte nur unter großer Vorsicht Teile des Gebäudes betreten, da zum Teil Einsturzgefahr besteht. Nach dem ersten Eindruck des Kriminalhauptkommissars spricht vieles für eine technische Ursache. Was genau das Feuer auslöste, konnte der Beamten aber noch nicht im Detail klären. Die Ermittlungen werden fortgeführt.

Wie bereits berichtet, wurde niemand der Bewohner verletzt. Die Hofstelle ist nicht mehr bewohnbar. Den Sachschaden beziffert die Polizei auf annähernd eine halbe Million Euro.

OTS: Polizei Minden-Lübbecke newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/43553 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_43553.rss2

Rückfragen ausschließlich von Medienvertretern bitte an: Polizei Minden-Lübbecke Pressestelle

Telefon: 0571/8866 1300/-1301 E-Mail: pressestelle.minden@polizei.nrw.de http://minden-luebbecke.polizei.nrw.de

Außerhalb der Bürozeit:

Leitstelle Polizei Minden-Lübbecke Telefon: (0571) 8866-0

@ presseportal.de