Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Nach Auffahrunfall verletzt

04.11.2019 - 16:51:46

Kreispolizeibehörde Höxter / Nach Auffahrunfall verletzt

37688 Beverungen - Nach einem Verkehrsunfall auf der Bundestraße 83, zwischen Beverungen und Herstelle, ist eine 42-jährige Frau aus Lauenförde verletzt in ein Krankenhaus gebracht worden. Gegen 10:15 Uhr befuhr die Frau mit ihrem Opel Corsa die B83 in Fahrtrichtung Beverungen. Hierbei befand sie sich hinter einer 84-jährigen Frau aus Bad Karlshafen, die mit ihrem Citroen ebenfalls in Richtung Beverungen fuhr. In Höhe eines linksseitig gelegenen Parkplatzes beabsichtigte die Karlshafenerin nach links abzubiegen um auf den Parkplatz zu fahren. Dieses erkannte die nachfolgende Opelfahrerin offensichtlich zu spät und fuhr auf den Citreoen auf. An beiden Fahrzeugen entstanden Sachschäden in Höhe von insgesamt 3000 Euro. Der Opel war nicht mehr fahrbereit und wurde abgeschleppt./he

OTS: Kreispolizeibehörde Höxter newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/65848 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_65848.rss2

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Höxter - Presse- und Öffentlichkeitsarbeit - Bismarckstraße 18 37671 Höxter

Telefon: 05271 962 1520 E-Mail: pressestelle.hoexter@polizei.nrw.de https://hoexter.polizei.nrw/

Ansprechpartner außerhalb der Bürozeiten: Leitstelle Polizei Höxter Telefon: 05271 962 1222

@ presseportal.de