Polizei, Kriminalität

(Mutterstadt) Internetbetrug

12.10.2017 - 13:26:39

Polizeidirektion Ludwigshafen / Internetbetrug

Mutterstadt - Das Internet birgt viele Fallen. Gerade hier ist es wichtig auf seine persönliche Daten Acht zu geben. Eine 18-jährige Internetnutzerin aus Mutterstadt von einem sogenannten "Pop-up Fenster" überrascht worden, das die Gewinnmöglichkeit eines 250EUR-Gutscheins eines Elektronikmarkts anpries. Man müsse nur an einer Umfrage teilnehmen. Die junge Frau füllte die Umfrage aus und gab zu Schluss auch ihren persönlichen Daten ein. So erhielt sie kurz darauf einen Anruf, bei dem ihr die Teilnahme an einem Gewinnspiel mit einem Preisgeld in Höhe von 1.000 Euro in Aussicht gestellt wurde. Hierfür gab sie dann auch noch ihre Kontodaten an. Bislang ist ihr kein finanzieller Schaden entstanden, aber die Betrüger hinter der Umfrage bzw. dem Gewinnspiel sind nun im Besitz der Personalien und der Kontodaten. Die Polizei rät dringend, diese Daten nur auf vertrauenswürdigen, bekannten und absichtlich zu diesem Zweck aufgerufenen Internetseiten einzugeben. Nur so kann man selbst ein gewisses Maß an Sicherheit schaffen.

OTS: Polizeidirektion Ludwigshafen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/117688 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_117688.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Schifferstadt Telefon: 06235-495-209 (oder -0) E-Mail: pischifferstadt@polizei.rlp.de http://s.rlp.de/TN0

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!