Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Mutmaßlicher Wasserwerker erbeutet Schmuck

07.10.2019 - 16:56:42

Polizei Minden-Lübbecke / Mutmaßlicher Wasserwerker erbeutet Schmuck

Bad Oeynhausen - Am Freitagvormittag wurde eine Seniorin das Opfer eines Trickdiebes. Der Mann hatte sich als Wasserwerker vorgestellt. Kurz nachdem der mutmaßliche Handwerker die Wohnung wieder verlassen hatte, bemerkte die Frau den Diebstahl ihres Schmucks.

Der auf circa 30 Jahre geschätzte Mann klingelte gegen 11.15 Uhr an der Wohnungstür eines Mehrfamilienhauses in der Herforder Straße. Er gab sich als Wasserwerker aus, und gab an, nach einem Wasserrohrbruch in der Bahnhofstraße die Leitungen des Hauses überprüfen zu müssen. So ging die 77-Jährige gemeinsam mit dem Mann ins Badezimmer und überprüften den Wasserdruck. Hier blieben beide für rund fünf Minuten. Vermutlich hatte der Gauner beim Betreten der Wohnung die Tür nicht ganz geschlossen, sodass ein Mittäter die Wohnung betreten, und die offen im Schlafzimmer liegenden Schmuckstücke an sich nehmen konnte.

Der Mann war rund 170 Zentimeter groß, hatte kurze, dunkle Haare und war bekleidet mit einer dunklen Hose sowie einer dunklen Jacke mit orangenen Farbanteilen. Er sprach deutsch mit Akzent.

OTS: Polizei Minden-Lübbecke newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/43553 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_43553.rss2

Rückfragen ausschließlich von Medienvertretern bitte an:

Polizei Minden-Lübbecke

Telefon: 0571/8866 1300/-1301 /-1302 E-Mail: pressestelle.minden@polizei.nrw.de http://minden-luebbecke.polizei.nrw.de

Außerhalb der Bürozeit:

Leitstelle Polizei Minden-Lübbecke

Telefon: (0571) 8866-0

@ presseportal.de