Obs, Polizei

Mutmaßliche Taschendiebin auf Fahndungsfoto

29.11.2017 - 11:32:00

Polizei Paderborn / Mutmaßliche Taschendiebin auf Fahndungsfoto

Salzkotten - (mb) Die Polizei versucht mit Hilfe eines Fahndungsfotos eine Frau zu identifizieren, die im Verdacht steht, im Oktober eine Seniorin bestohlen zu haben.

Die 71-Jährige war am 27. Oktober 2017, gegen 12.00 Uhr im Einkaufszentrum am Wallgraben einkaufen. Ihre Handtasche hatte sie im Korb ihres Rollators abgelegt. Die Tasche wurde unbemerkt geöffnet und das Portmonee der Seniorin gestohlen. Schon wenig später hob eine unbekannte Frau in einer Bankfiliale an der Langestraße mit der gestohlenen EC-Karte Bargeld vom Konto des Opfers ab. Die Tatverdächtige wurde dabei von der Überwachungskamera aufgenommen. Ein Foto ist jetzt per Gerichtsbeschluss zur Fahndung frei gegeben worden.

Die Polizei fragt: Wer kennt die vermummte Person oder kann Angaben zu deren Aufenthaltsort machen?

Sachdienliche Hinweise unter Telefon 05251/3060.

OTS: Polizei Paderborn newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/55625 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_55625.rss2

Rückfragen bitte an:

Der Landrat als Kreispolizeibehörde Paderborn - Presse- und Öffentlichkeitsarbeit - Riemekestraße 60- 62 33102 Paderborn

Telefon: 05251/306-1320 Fax: 05251/306-1095 E-Mail: pressestelle.paderborn@polizei.nrw.de Web: www.polizei.nrw.de/paderborn

Außerhalb der Bürozeiten:

Leitstelle Polizei Paderborn

Telefon: 05251/ 306-1222

- Querverweis: Bildmaterial ist abrufbar unter http://www.presseportal.de/blaulicht/bilder -

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!