Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Mutmaßliche Ladendiebe flüchten vor der Polizei

07.11.2019 - 16:06:32

Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis / Mutmaßliche Ladendiebe ...

Menden - Die Polizei hat am Mittwoch 18-jährige Ladendiebe gefasst. Der Mitarbeiter eines Warenhauses am Alten Bösperder Weg beobachtete drei jungen Männer gegen Mittag in der Elektroabteilung. Sie nahmen elektronische Geräte aus einer Verpackung, versteckten sie und gingen zum Ausgang. Der Mitarbeiter informierte die Polizei, verfolgte die Männer und gab den Standort durch. Auf Ansprache der Polizeibeamten flüchteten zwei der Tatverdächtigen in unterschiedliche Richtungen. Die Polizeibeamten konnten einen der jungen Männer auf einem Firmenhof am Bösperder Weg festhalten. Bei einer Durchsuchung kam ein Teil des Diebesgutes, ein Kopfhörer, zum Vorschein. Die Polizei schrieb Anzeigen wegen eines Bandendiebstahls. Der dritte Tatverdächtige ist ca. 20 Jahre alt, ca. 1,75 Meter groß, hat dunkelbraune Haare und war mit einer blauen Jeans und einer schwarzen Jacke bekleidet. Die Polizei wertet Aufnahmen einer Überwachungskamera auf. Hinweise bitte an die Polizei in Menden, Tel. 9099-0.

OTS: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/65850 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_65850.rss2

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis Pressestelle Polizei Märkischer Kreis Telefon: +49 (02371) 9199-1220 bis -1222 E-Mail: pressestelle.maerkischer-kreis@polizei.nrw.de http://maerkischer-kreis.polizei.nrw

@ presseportal.de