Kriminalität, Polizei

Mutmaßliche Kupferdiebe auf frischer Tat festgenommen - Langenfeld - 2211111

24.11.2022 - 10:34:13

Mutmaßliche Kupferdiebe auf frischer Tat festgenommen - Langenfeld - 2211111. Mettmann - In der Nacht zu Donnerstag (24. November 2022) haben Beamtinnen und Beamten der Wache Langenfeld zwei mutmaßliche Kupferdiebe auf frischer Tat festgenommen. Die beiden Männer, 38 und 48 Jahre alt, hatten sich in einem leerstehenden Fabrikgebäude an der Hardt in Immigrath zu schaffen gemacht. Die Tatverdächtigen wurden festgenommen, ein Haftrichter erließ bereits Haftbefehle.

Das war geschehen:

Gegen 2.20 Uhr alarmierte ein aufmerksamer Zeuge die Polizei, weil er vermutete, dass sich in einem leerstehenden Fabrikgebäude an der Hardt Personen aufhielten, um Kupferkabel zu stehlen. Die Einsatzkräfte der Wache Langenfeld waren schnell vor Ort und durchsuchten das Gebäude auch mit Unterstützung eines Diensthundes. Die beiden Tatverdächtigen, 38 und 48 Jahre alt, versuchten zu flüchten, konnten aber durch die Einsatzkräfte schnell festgenommen werden.

Die beiden Männer, die keinen festen Wohnsitz haben, wurden zur Wache nach Langenfeld gebracht und in Gewahrsam genommen. Sie wurden heute einem Haftrichter vorgeführt, dieser erließ bereits Haftbefehle. Anschließend wurden die beiden Männer in eine Justizvollzugsanstalt gebracht.

Rückfragen von Medienvertretern/Journalisten bitte an:

Kreispolizeibehörde Mettmann
- Polizeipressestelle -
Adalbert-Bach-Platz 1
40822 Mettmann

Telefon: 02104 / 982-1010
Telefax: 02104 / 982-1028

E-Mail: pressestelle.mettmann@polizei.nrw.de

Homepage: https://mettmann.polizei.nrw/
Facebook: http://www.facebook.com/Polizei.NRW.ME
Twitter: https://twitter.com/polizei_nrw_me

Original-Content von: Polizei Mettmann übermittelt durch news aktuell

http://ots.de/5210ee

@ presseportal.de