Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalit?t

Munster:Einbruch: T?r mit Axt eingeschlagen; Walsrode: Kraftstoff entwendet; Walsrode: Aggressiver Dieb.

22.03.2021 - 14:52:48

Polizeiinspektion Heidekreis / Munster:Einbruch: T?r mit Axt ...

Heidekreis - Presseinformation der Polizeiinspektion Heidekreis v. 22.03.2021 Nr. 1

21.03/ Einbruch: T?r mit Axt eingeschlagen

Munster: Ein als Clubhaus genutztes Bauernhaus in Lopau war im Zeitraum von Samstag 20.03.21, 13:00 Uhr, bis Sonntag 21.03.21, 01:00 Uhr, das Ziel von Einbrechern. Zutritt verschafften sie sich nach Einschlagen der Eingangst?r mittels einer Axt. Im Haus wurden diverse Schr?nke durchsucht. F?ndig wurden die T?ter dabei offensichtlich nicht. Der Sachschaden bel?uft sich auf 350 Euro.

21.03./Kraftstoff entwendet

Walsrode: Unbekannte Diebe brachen in der Nacht von Samstag zu Sonntag an einem, auf einem Parkplatz an der Autobahn 7, bei Walsrode, stehenden LKW den Tankdeckel auf und entwendeten aus dem Kraftstoffbeh?lter Diesel im Wert von rund 650 Euro.

20.03./Aggressiver Dieb

Walsrode: Sehr aggressiv trat ein ertappter Ladendieb am Samstag, gegen 22:00 Uhr, in einem Einkaufsmarkt an der Ernst-August-Stra?e auf. Nachdem er mit seinem Einkauf nach dem Bezahlvorgang die Kasse passierte, fiel ihm dabei entwendete Ware aus der Tasche. Dieses wurde von Angestellten bemerkt. Der 34-J?hrige Walsroder wurde angesprochen, woraufhin er dann aggressiv und handgreiflich reagierte, jedoch bis zum Eintreffen der Polizei festgehalten werden konnte. Bei dem Mann ,welcher deutlich unter Alkoholeinfluss stand, wurde bei seiner Durchsuchung weiteres Diebesgut im Gesamtwert von rund 12 Euro aufgefunden. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen und ein Strafverfahren er?ffnet.

Presse- und ?ffentlichkeitsarbeit

Telefon +49 5191 / 9380-104

Email: pressestelle@pi-hk.polizei.niedersachsen.de

R?ckfragen bitte an:

Polizeiinspektion Heidekreis Pressestelle Frank Rohleder Telefon: 05191/9380-104 E-Mail: pressestelle@pi-hk.polizei.niedersachsen.de

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/59460/4870210 Polizeiinspektion Heidekreis

@ presseportal.de