Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Mülltonnenbrand - Verdacht der Nötigung - Einbruch

26.03.2020 - 11:56:20

Polizeipräsidium Osthessen / Mülltonnenbrand - Verdacht der ...

Fulda - Mülltonnenbrand

Fulda - Am frühen Donnerstagmorgen (26.03.), gegen 01:25 Uhr, kam es zu einem Mülltonnenbrand in der Sturmiusstraße / Ecke Lindenstraße. Unbekannte haben dort auf bisher unbekannte Art und Weise zwei Mülltonnen in Brand gesetzt, welche vollständig zerstört wurden. Eine Gefahr für die umliegenden Häuser bestand wohl nicht. Durch die Hitzeentwicklung wurde jedoch eine Fensterscheibe eines Wohnhauses beschädigt. Der entstandene Schaden beläuft sich auf rund 4.400 Euro.

Eingang zu Apotheke blockiert

Fulda / Lehnerz - In der Nacht von Dienstag (24.03.) auf Mittwoch (25.03.) blockierten Unbekannte den Eingangsbereich zu einer Apotheke in der Leipziger Straße. Mittels einer großen Menge von Altpapier und einem Weihnachtsbaum wurde der Bereich zugestellt. Die Polizei hat hierzu die Ermittlungen wegen des Verdachts der Nötigung aufgenommen und bittet Zeugen, welche etwas gesehen haben, sich bei der Polizei in Fulda unter der Nummer 0661 / 105-0 zu melden.

Einbruch in Modegeschäft

Fulda - Zwischen Montag (23.03.) und Mittwoch (25.03.) brachen Unbekannte in ein Modegeschäft in der Langebrückenstraße ein. Die Täter hebelten ein Fenster auf und verschafften sich so Zutritt zu dem Geschäft. Dieses durchsuchten sie und stahlen einen kleineren Bargeldbetrag. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf rund 1.000 Euro.

Hinweise bitte an das Polizeipräsidium Osthessen unter der Telefonnummer 0661/105-0, jede andere Polizeidienststelle oder die Onlinewache unter www.polizei.hessen.de

Stephan Müller Polizeipräsidium Osthessen Pressesprecher

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Osthessen Zentrale Pressestelle Telefonische Erreichbarkeit: KHK Möller, POK Müller, POK Bug 0661 / 105-1099

E-Mail: Pressestelle.PPOH@Polizei.Hessen.de

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/43558/4557030 Polizeipräsidium Osthessen

@ presseportal.de