Obs, Polizei

Motorradsaison beginnt: Wieder Tote und Verletzte

10.04.2017 - 17:26:34

Polizeipräsidium Westpfalz / Motorradsaison beginnt: Wieder ...

Westpfalz - Endlich: Rauf auf die Maschine und mal richtig laufen lassen. Eine Spritztour durch den Pfälzer Wald - schön kurvig, um den Bock auch mal richtig ausfahren und austesten zu können. Okay, über Winter ist die Fahrpraxis vielleicht etwas eingerostet, aber das verlernt man ja nicht... oder doch?!

Die Motorradsaison beginnt und hat am zweiten Aprilwochenende bereits wieder Todesopfer und viele Verletzte gefordert. Beispiele gefällig?! Allein in der Westpfalz starben am Wochenende zwei Motorradfahrer. Sie prallten in einer Kurve zusammen. Ein weiterer Motorradfahrer war so schnell unterwegs, dass er in einer Kurve in den Gegenverkehr geriet. Beim Überholen verletzte sich ein anderer Motorradfahrer und kam ins Krankenhaus. Gegen eine Mauer krachte ein Motorradfahrer nachdem er in einer Kurve ein entgegenkommendes Auto streifte. Lebensbedrohliche Verletzungen zog sich ein Motorradfahrer zu, der vor einer Kurve überholte; die Kurve schaffte er nicht mehr und knallte gegen den Pfosten einer Schutzplanke.

Mehr?! Bestimmt... leider! Die Motorradsaison hat ja erst begonnen. Warten wir das nächste schöne Wochenende ab. Bis dahin und auch am Wochenende wird die Polizei wieder intensiv Geschwindigkeitskontrollen durchführen und auch Motorradfahrer überprüfen. Die letzten Geschwindigkeitskontrollen am Freitagnachmittag waren leider ernüchternd: Bei Frankenstein in der Pfalz haben wir 872 Fahrzeuge gemessen, davon waren 98 zu schnell unterwegs, auch viele Motorradfahrer.

Zum Schluss noch unser Verhaltenstipp für alle Raser: Bitte fahrt anständig! Eure Lieben warten auf euch. Wer vernünftig und sicher mit dem Motorrad unterwegs sein will, ist herzlich zu einem Biker-StartUp eingeladen. Die nächsten Veranstaltungen der Verkehrswacht Pirmasens finden am 22. April 2017 und 6. Mai 2017 statt. Alle Informationen findet ihr unter www.verkehrswachtpirmasens.de

OTS: Polizeipräsidium Westpfalz newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/117683 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_117683.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westpfalz

Telefon: 0631-369-1080 E-Mail: ppwestpfalz.presse@polizei.rlp.de www.polizei.rlp.de/pp.westpfalz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

- Querverweis: Bildmaterial ist abrufbar unter http://www.presseportal.de/blaulicht/bilder -

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!