Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Obs, Polizei

Motorradfahrer schwer verletzt

29.07.2020 - 21:22:26

Polizeiinspektion Nienburg / Schaumburg / Motorradfahrer schwer ...

Bohnhorst - Am 29.07.2020, um 14.55 Uhr kam es in 31606 Warmsen, Ortsteil Bohnhorst, zu einem Verkehrsunfall, bei dem 60 jähriger Motorradfahrer aus Rahden eine schwere Unterschenkelverletzung erlitt. Der Motorradfahrer befuhr die L 348 aus Richtung Lavelsloh in Richtung Warmsen. Ihm begegnete in Bohnhorst ein 23 jähriger Mann aus Hille mit einem Pkw Nissan. Dieser wollte an der Unfallstelle nach links in die Hiller Straße abbiegen. Dabei übersah er den entgegenkommenden Kradfahrer. Es kam zur Kollision beider Fahrzeuge. Der Kradfahrer stürzte. Er wurde durch die Rettungskräfte ins Klnikum Minden verbracht. Im Pkw saßen noch zwei Frauen und ein Säugling. Die Personen im Pkw blieben unverletzt. Am Nissan entstand Sachschaden in Höhe von 1500, am Motorrad solcher in Höhe von 2000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Nienburg / Schaumburg Polizeikommissariat Stolzenau Sandbrink 2 31592 Stolzenau Telefon: 05761/92060 E-Mail: pressestelle@pi-nbg.polizei.niedersachsen.de http://www.pd-goe.polizei-nds.de/dienststellen/pi_nienburg_schaumburg /

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/57922/4665521 Polizeiinspektion Nienburg / Schaumburg

@ presseportal.de