Obs, Polizei

Motorradfahrer im Visier

18.05.2017 - 11:56:51

Polizeipräsidium Westpfalz / Motorradfahrer im Visier

Kreis Kaiserslautern - Biker müssen am morgigen Freitag erneut mit Kontrollen rechnen. Die Polizeiinspektion 1 plant eine weitere größer angelegte Kontrollaktion im Bereich der B48, um den Zweiradverkehr zu überwachen. So sollen sowohl die Geschwindigkeiten gemessen als auch Techniküberprüfungen an den Motorrädern durchgeführt werden.

Hintergrund der Kontrollaktion(en): Die Bundesstraße 48 zwischen Hochspeyer und Johanniskreuz ist schon seit Jahren Anziehungspunkt für Zweiradfahrer - und leider auch ein Unfallschwerpunkt. In Biker-Kreisen ist "das Kreuz" ein sehr beliebtes Reiseziel. Die kurvenreiche Strecke lädt Motorradfahrer regelrecht ein. Allerdings kommt es immer wieder zu Unfällen mit schwer oder gar tödlich verletzten Personen. Hauptunfallursache ist dabei sehr häufig nicht angepasste Geschwindigkeit.

Um die Unfallzahlen zu reduzieren und möglichst viele Unfälle zu verhindern, haben die zuständigen Polizeidienststellen ein Konzept erarbeitet. Dazu gehören auch regelmäßige Radar- und Laserkontrollen. Die Auswertungen der bisherigen Messergebnisse ergaben teilweise deutliche Geschwindigkeitsüberschreitungen durch Zweiradfahrer von bis zu 100 Prozent.

Allein im Jahr 2016 mussten 29 Biker nach Messungen im Zuständigkeitsbereich der Polizei Kaiserslautern vorübergehend ihre Führerscheine abgeben. Zudem führten die Beamten technische Kontrollen hinsichtlich nicht erlaubter leistungssteigernder An- und Umbauten an den Maschinen durch.

Die Kontrollen sollen dazu dienen, die Sicherheit für alle Verkehrsteilnehmer zu erhöhen. Deshalb wird die für morgen angesetzte Kontrolle nicht die letzte auf diesem Streckenabschnitt gewesen sein.

OTS: Polizeipräsidium Westpfalz newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/117683 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_117683.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westpfalz

Telefon: 0631-369-1080 E-Mail: ppwestpfalz.presse@polizei.rlp.de www.polizei.rlp.de/pp.westpfalz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

- Querverweis: Bildmaterial ist abrufbar unter http://www.presseportal.de/blaulicht/bilder -

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!