Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

trading-house Börsenakademie

Gemeinsam erfolgreich

MARKETSX
Polizei, Kriminalität

Motorradfahrer fährt auf Pkw Heck auf

05.08.2019 - 13:06:34

Polizei Dortmund / Motorradfahrer fährt auf Pkw Heck auf

Dortmund - Lfd. Nr.: 0882

Ein 38-jähriger Motorradfahrer fuhr am Samstag (3. August) auf der A 44 in Fahrtrichtung Dortmund auf das Heck eines vorausfahrenden Autos auf und verletzte sich schwer.

Kurz vor dem Autobahnkreuz Erwitte / Anröchte übersah der 38-Jährige aus Werl offenbar, dass die vor ihm fahrende, 32-Jährige aus Holzminden ihren Toyota bremste. Der Motorradfahrer prallte auf das Heck des langsamer werdenden Yaris auf, schleuderte über das Auto und landete auf der Fahrbahn. Auf dem rechten Fahrstreifen blieb er schwer verletzt liegen.

Der Toyota schleuderte durch den Aufprall vom rechten auf den linken Fahrstreifen und in die Mittelschutzplanke. Hierbei kam es zu einem Zusammenstoß mit einem Ford Fiesta, dessen Fahrerin (25, aus Paderborn) auf dem linken Fahrstreifen fuhr. Die Paderbornerin und ihr 26-jähriger Beifahrer aus Gevelsberg verletzten sich leicht, die Toyotafahrerin schwer.

Der Motorradfahrer wurde schwer verletzt zu einem Krankenhaus geflogen.

Die Autobahn in Richtung Dortmund blieb für rund 90 Minuten gesperrt. Sie wurde gegen 20:30 Uhr wieder frei gegeben. Es bildete sich ein Rückstau von rund 5 km.

Der Sachschaden beläuft sich auf geschätzte 16.000 Euro.

OTS: Polizei Dortmund newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/4971 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_4971.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizei Dortmund Cornelia Weigandt Telefon: 0231-132 1022 Fax: 0231 132 9733 E-Mail: pressestelle.dortmund@polizei.nrw.de https://dortmund.polizei.nrw/

@ presseportal.de