Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Mörfelden-Walldorf: Reizgas auf Schultoilette versprüht

15.11.2019 - 15:46:16

Polizeipräsidium Südhessen / Mörfelden-Walldorf: Reizgas auf ...

Mörfelden-Walldorf - Am Freitagvormittag (15.11.) haben Unbekannte auf einer Schultoilette mit Reizgas gesprüht. Vier Schüler wurden leicht verletzt. Die Polizei in Mörfelden-Walldorf hat ein Verfahren wegen des Verdachts der gefährlichen Körperverletzung eingeleitet. Gegen 10.30 Uhr wurde über die Rettungsleitstelle gemeldet, dass in der Schule in der Straße "An den Nußbäumen" mit Reizgas gesprüht wurde. Umgehend wurden Polizei und Feuerwehr alarmiert. Nach ersten Erkenntnissen hatten die Täter den Reizstoff im Toilettenbereich freigesetzt. Insgesamt vier Schüler, die anschließend die Räumlichkeiten betraten, klagten daraufhin über Atemwegsreizungen und erhielten ärztliche Betreuung. Durch die Feuerwehr wurden die Räumlichkeiten gelüftet. Nach ersten Erkenntnissen der Beamten dürfte es um zwei Tatverdächtige gehandelt haben. Die Ermittlungen zu ihrer Identität dauern derweil noch an.

OTS: Polizeipräsidium Südhessen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/4969 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_4969.rss2

Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Südhessen Klappacher Straße 145 64285 Darmstadt Sebastian Trapmann Telefon: 06151/969 2411 Mobil: 0173/659 6516 E-Mail: pressestelle.ppsh@polizei.hessen.de

@ presseportal.de