Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Feuerwehr, Brand

Mönchengladbach-Waldhausen, 09.11.2021, 16:54 Uhr, Nicodemstraße - Die Feuerwehr wurde aufgrund ausgelöster Rauchmelder zu einem Wohnhaus für betreutes Wohnen gerufen.

09.11.2021 - 18:44:42

FW-MG: Rauchmelder rettet Leben. Da die Melder in dem betroffen Geschoss miteinander vernetzt waren und dadurch alle ein akustisches Signal von sich gaben, wurden alle Wohnungen kontrolliert. Die meisten Bewohner hatten sich bereits im Flur zum Treppenhaus gesammelt. An einer geschlossenen Wohnungstüre verschafften sich die Einsatzkräfte Zutritt und fanden einen nicht ansprechbaren älteren Mann vor. In der Küche war eine Speise angebrannt und die Wohnung leicht verraucht. Dadurch hatte der Rauchmelder ausgelöst. Der Bewohner wurde vom Rettungsdienst der Feuerwehr untersucht. Aufgrund einer internistischen Erkrankung hatte dieser das Bewusstsein verloren, war aber wieder ansprechbar. Er wurde zur weiteren Abklärung in ein geeignetes Krankenhaus gebracht. Nach der Belüftung der Wohneinheit mit einem Hochleistungslüfter konnten die weiteren Bewohner in deren Wohnungen zurückkehren.

Rauchmelder retten Leben!

Im Einsatz waren die Einsatzkräfte der Feuer- und Rettungswache II (Holt), ein Rettungswagen, ein Notarzteinsatzfahrzeug und der Führungsdienst der Berufsfeuerwehr.

Einsatzleiter: Brandamtmann Miguel Diaz-Wirth

Rückfragen bitte an:

Stadt Mönchengladbach
Fachbereich 37 - Feuerwehr
Führungs- und Lagezentrum
Stockholtweg 132
41238 Mönchengladbach
Telefon: 02166/9989-0
Fax: 02166/9989-2114
E-Mail: leitstelle.feuerwehr@moenchengladbach.de
http://www.feuerwehr-mg.de/

Original-Content von: Feuerwehr Mönchengladbach übermittelt durch news aktuell

http://ots.de/4d57e5

@ presseportal.de