Polizei, Kriminalität

Möglicher Betrug nach Verkehrsunfall zwischen Pkw und Radfahrer

15.04.2018 - 10:56:20

Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis / Möglicher Betrug nach ...

Meschede - Am Samstag, 20:55 Uhr, befuhr ein 76-jähriger Mann aus Meschede mit seinem weißen Pkw Ford die Gebkestraße in Richtung Lagerstraße. In dem dortigen Kreisverkehr missachtete er die Vorfahrt eines bislang unbekannten Radfahrers. Dieser kam mit seinem blauorangefarbenen Mountainbike nach einer Berührung zu Fall. Im Verlauf eines kurzen Gesprächs klagte der Zweiradfahrer über Schmerzen in den Beinen und humpelte. Beide Beteiligte einigten sich auf eine Schadenregulierung am Ort. Nach Aushändigung von 150,- Euro Bargeld wandte sich der 76-Jährige jedoch später an die Polizei. Wie sich hier herausstellte, konnten die angegebenen Personalien des Radfahrers nicht verifiziert werden. Dieser wird wie folgt beschrieben: ca. 175 cm groß, ca. 25 Jahre alt, kurzes krauses rotblondes Haar, blaue Jeanshose. Die Ermittlungen dauern an. Hinweise an die Polizei Meschede werden erbeten. (PK)

OTS: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/65847 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_65847.rss2

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis Leitstelle Telefon: 0291-9020-3110 Fax: 0291-9020-3119 E-Mail: leitstelle.hochsauerlandkreis@polizei.nrw.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!