Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalit?t

Mittelmeiderich: Polizei stellt fl?chtenden Autofahrer

18.05.2021 - 16:13:29

Polizei Duisburg / Mittelmeiderich: Polizei stellt fl?chtenden ...

Duisburg - Polizisten wollten am Montagabend (17. Mai) um 23 Uhr einen Mann im VW kontrollieren, der trotz Ausgangssperre auf der Vohwinkelstra?e unterwegs war. Zun?chst hielt der Fahrer auch an, gab allerdings Gas, als die Beamten den Streifenwagen verlie?en. Die Polizisten folgten dem Fl?chtigen und konnten den abgestellten Wagen auf der Regenbergastra?e ausmachen. In der N?he trafen sie im Rahmen der Fahndung auf einen Mann, den sie zweifelsfrei als Fahrer des T-Roc erkannten. Die Beamten nahmen den 26-J?hrigen - der keine Fahrerlaubnis besitzt - zun?chst zur Identit?tsfeststellung mit zur Wache. Da im Wagen eine Knolle Cannabis sowie Jointreste lagen und der Duisburger offenbar unter Drogeneinfluss stand, entnahm ein Arzt ihm Blutproben. Seine Autofahrt zugegeben hat der Mann auf Nachfrage nicht. Allerdings verabschiedete er sich beim Verlassen der Wache mit den Worten: "Der Kollege muss n?chste Mal schneller fahren um mich zu bekommen."

Journalisten wenden sich mit R?ckfragen bitte an:

Polizei Duisburg - Pressestelle - Polizei Duisburg Telefon: 0203 280 -1041, -1045, -1046, -1047 Fax: 0203 280 1049 E-Mail: pressestelle.duisburg@polizei.nrw.de https://duisburg.polizei.nrw

au?erhalb der B?rodienstzeiten: Polizei Duisburg Telefon: 0203 2800

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/50510/4918160 Polizei Duisburg

@ presseportal.de