Polizei, Kriminalität

Mittelbaden - Sturmtief "Burglind" füllte die Auftragsbücher

03.01.2018 - 17:51:26

Polizeipräsidium Offenburg / Mittelbaden - Sturmtief Burglind ...

Mittelbaden - Das Sturmtief, welches seit den frühen Morgenstunden über den Ortenaukreis, den Landkreis Rastatt und Baden-Baden hinwegfegt, sorgte bei den örtlichen Polizeirevieren für keine ruhige Minute. So zählte die polizeiliche Leitstelle deutlich über 100 Einsätze, die auf die außergewöhnlichen Wetterbedingungen zurückzuführen waren. Rund 70 Mal verleiteten umgestürzte oder entwurzelte Bäume besorgte Anrufer dazu, den Notruf zu wählen.

Gegen 7.45 Uhr legte sich ein Baum bei Badenscheuern für eine Dauer von zirka 40 Minuten quer über die B500, bis er schließlich von Einsatzkräften der örtlichen Feuerwehr beseitigt werden konnte. Entsprechende Verkehrsbehinderungen waren die Folge der Entwurzelung. In Bad Rotenfels durchtrennte eine umgestürzte Tanne kurz nach 8 Uhr ein Stromkabel und rief so neben den Floriansjüngern und den Beamten des Polizeireviers Gaggenau auch Mitarbeiter der Stadtwerke auf den Plan. Kurz vor 11 Uhr erreichte die Naturgewalt präsidiumsweit betrachtet in Kehl ihren Höhepunkt. Hierbei deckte eine Windböe eine Werkshalle der Hafenverwaltung teilweise ab. Zirka 1.000 Quadratmeter Dachfläche wurden dabei in Mitleidenschaft gezogen. Teile des Hallendachs, das überwiegend aus Aluminium, Holz und Dämmmaterial besteht, wurden über die Hafenstraße durch die Luft gewirbelt. Ein ebenso außergewöhnlicher Anblick bot sich einer Frau um 8 Uhr morgens in der Neuburgweierer Straße in Au am Rhein. Hier hatte sich ein auf einem Vordach abgestelltes Sofa verselbstständigt. Der Wind trug es auf ein in der Nähe abgestelltes Auto. Im Frontbereich des Fahrzeugs besteht nun deutlicher Instandsetzungsbedarf.

Die Gesamthöhe der Sachschäden kann noch nicht beziffert werden. Personenschäden blieben aus.

/ya

OTS: Polizeipräsidium Offenburg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110975 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110975.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg Telefon: 0781-211211 E-Mail: offenburg.pp.stab.oe@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!