Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Mitte: 28-Jähriger nach Raub in Untersuchungshaft

25.11.2019 - 13:46:29

Polizeidirektion Hannover / Mitte: 28-Jähriger nach Raub in ...

Hannover - Ein 28-Jähriger hat in der Nacht zu Samstag, 23.11.2019, gegen 00:20 Uhr, einen 32-Jährigen an der Schillerstraße ausgeraubt und ist mit dessen Geldbörse geflüchtet. Couragierte Zeugen haben die Verfolgung aufgenommen. Der Mann ist an der Andreaestraße festgenommen worden.

Nach bisherigen Erkenntnissen war der 32-Jährige mit seiner 28-jährigen Begleiterin an der Schillerstraße unterwegs. Plötzlich griff der 28-Jährige die beiden an und schlug auf sie ein. Dem Räuber gelang es, die Geldbörse des Mannes zu entreißen. Im Anschluss flüchtete er vom Tatort. Couragierte Zeugen (22 und 30 Jahre alt) nahmen sofort die Verfolgung auf und konnten den Räuber im Bereich der Andreaestraße stoppen. Alarmierte Einsatzkräfte nahmen den Tatverdächtigen vor Ort fest. Die beiden Angegriffenen wurden bei dem Überfall leicht verletzt.

Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Hannover wurde er gestern am Amtsgericht Hannover vorgeführt. Das Amtsgericht Hannover ordnete Untersuchungshaft wegen schweren Raubes an. /has, ahm

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover Pressestelle Philipp Hasse Telefon: 0511 109-1042 E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de http://www.pd-h.polizei-nds.de/startseite/

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/66841/4449428 Polizeidirektion Hannover

@ presseportal.de