Obs, Polizei

Mitfahndung der Polizei Krefeld nach vermissten Mädchen aus Neuss

12.09.2018 - 18:46:35

Polizeipräsidium Krefeld / Mitfahndung der Polizei Krefeld nach ...

Krefeld - Die Polizei Krefeld unterstützt die Suche der Polizei im Rhein-Kreis Neuss nach den Schwestern Summer Rose C. (sieben Jahre alt, genannt Sunny) und Lya Maxime C. (elf Jahre alt, genannt Ximi), die Bezüge nach Krefeld haben.

Die beiden Mädchen waren in einem Kinderheim im Rhein-Kreis Neuss untergebracht, wo sie zuletzt am 04. Juli 2018 gesehen wurden. Die Familie stammt ursprünglich aus Kamp-Lintfort (Kreis Wesel), hat Kontakte nach Krefeld und in den Kreis Borken und ggf. noch Bezüge in den Kreis Viersen. Das Aufenthaltsbestimmungsrecht wurde im vergangenen Jahr dem Jugendamt in Kamp-Lintfort übertragen. Die Polizei geht bislang davon aus, dass die Geschwister sich in Obhut der Eltern oder eines Elternteils befinden. Die vermissten Kinder könnten sich mit ihren Eltern auch im grenznahen Gebiet zu den Niederlanden aufhalten.

Umfangreiche Ermittlungen der Polizei in verschiedenen Städten und Kontakte zur Familie der Mädchen führten bisher nicht dazu, dass die Schwestern in die Obhut des Jugendamtes übergeben werden konnten.

Die Polizei veröffentlicht daher zwei Lichtbilder der Kinder und fragt: Wer hat die beiden Mädchen seit dem 04.07.2018 gesehen und kann Angaben zu ihrem aktuellen Aufenthaltsort machen?

Hinweise an die Polizei im Rhein-Kreis Neuss unter der Telefonnummer 02131/3000 oder an jede andere Polizeidienststelle.

Hier geht es zur Original Pressemeldung der Polizei Neuss https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/65851/4058589 (537)

OTS: Polizeipräsidium Krefeld newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/50667 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_50667.rss2

Rückfragen von Journalisten bitte an:

Polizeipräsidium Krefeld Pressestelle Telefon: 02151 634 1111    oder außerhalb der Bürozeiten: Leitstelle 02151 634 0 www.polizei.nrw.de/krefeld Besuchen Sie auch unsere facebook-Seite http://www.facebook.com/Polizei.NRW.KR

- Querverweis: Bildmaterial ist abrufbar unter http://www.presseportal.de/blaulicht/bilder -

@ presseportal.de