Polizei, Kriminalität

Mit vermeintlicher Bombe zur Polizei

06.12.2016 - 16:15:46

Polizeidirektion Landau / Mit vermeintlicher Bombe zur Polizei

Landau - 05. Dezember 2016, 20 Uhr Ein 20 jähriger Landauer erschien am Montagabend mit einem größeren Gegenstand in der Hand bei der Polizei. Er teilte mit, dass es sich hierbei um eine Bombe handeln würde. Er habe die Bombe gefunden und wollte sie nun hier zur Entschärfung abgeben. Bei der Bombe handelte es sich um eine eingeschweißte Packung Holzbriketts. Der Wahrnehmungsirrtum war dem Umstand geschuldet, dass der junge Mann unter Drogeneinfluss stand. Er wurde zur Behandlung in ein Fachkrankenhaus überwiesen.

OTS: Polizeidirektion Landau newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/117686 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_117686.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Landau

Telefon: 06341-287-235 http://s.rlp.de/POLPDLD

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!