Polizei, Kriminalität

Mit Tempo 133 durch die Ortschaft

22.03.2017 - 11:16:33

Polizei Minden-Lübbecke / Mit Tempo 133 durch die Ortschaft

Rahden-Sielhorst - Mit Tempo 133 und damit weit mehr als das doppelte der erlaubten 50 Stundenkilometer hat ein Messgerät des Verkehrsdienstes der Polizei einen Autofahrer mit seinem BMW auf der Lemförder Straße in Rahden-Sielhorst (Kreis Minden-Lübbecke) am Dienstag erfasst.

Aber auch andere Autofahrer drückten innerorts deutlich zu stark aufs Gaspedal. Ein weiteres Fahrzeug wurde mit 92 km/h gemessen, bei zwei anderen Pkw zeigte das Messgerät jeweils 90 Stundenkilometer an.

Die Beamten hatten sich in der Zeit zwischen 16.15 Uhr und 20:30 Uhr auf der Lemförder Straße postiert. In dieser Zeit wurden zirka 770 Fahrzeuge gemessen, von denen 102 das vorgeschriebene Tempolimit überschritten. 25 Fahrer erwartet nun ein Bußgeld, fünf von ihnen droht zusätzlich ein Fahrverbot.

OTS: Polizei Minden-Lübbecke newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/43553 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_43553.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizei Minden-Lübbecke Pressestelle

Telefon: 0571/8866 1300/-1301 E-Mail: pressestelle.minden@polizei.nrw.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!