Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalit?t

Mit Stein Scheibe eingeschlagen+++ Nicht zu beruhigen+++ Mehrfach angespuckt+++ Zeugensuche nach Raub+++ Ein Leichtverletzter und 18.000 Sachschaden nach Zusammensto?

04.01.2021 - 17:37:30

Polizeipr?sidium Mittelhessen - Pressestelle Gie?en / Mit Stein ...

Gie?en - Pressemeldungen vom 04.01.2020:

Mit Stein Scheibe eingeschlagen+++ Nicht zu beruhigen+++ Mehrfach angespuckt+++ Zeugensuche nach Raub+++ Ein Leichtverletzter und 18.000 Sachschaden nach Zusammensto?

Gie?en: Mit Stein Scheibe eingeschlagen

Mit einem Stein haben Unbekannte zwischen Freitagabend und Samstagmorgen die Scheibe eines in der Gaffkystra?e abgestellten Suzuki Swift eingeschlagen. Die Diebe entwendeten dann aus dem Innenraum neben verschiedenen kleineren Gegenst?nden noch ein Navigationsger?t der Marke TomTom. Hinweise bitte an die Polizeistation Gie?en S?d unter 0641/7006-3555.

Gie?en: Nicht zu beruhigen

In der R?dgener Stra?e war ein 29 - J?hriger aus Algerien am Samstagabend nicht zu beruhigen. Der Asylbewerber wurde durch einen Mitarbeiter des Sicherheitsdienstes gebeten, das Rauchen zu unterlassen. Im Anschluss schlug der 29 - J?hrige mehrfach auf den Mitarbeiter ein. Erst als weitere Sicherheitsdienstmitarbeiter dazu kamen, beruhigte sich die Situation. Hinweise bitte an die Polizeistation Gie?en Nord unter der Rufnummer 0641 - 7006 3755.

Gie?en: Mehrfach angespuckt

Auf einen 17 - J?hrigen Deutschen kommt nach einem Vorfall am sp?ten Samstagabend eine Anzeige wegen Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte zu. Der Mann war in der Pater-Delp-Stra?e aufgefallen und musste dann mit zur Ausn?chterung. Nach der Festnahme bespuckte er die Beamten und versuchte, eine Kopfnuss zu geben und die Beamten zu verletzen. Hinweise bitte an die Polizeistation Gie?en Nord unter der Rufnummer 0641 - 7006 3755.

Gie?en: Zeugensuche nach Raub

Nach Zeugen sucht die Polizei nach einem Raub am Silvesterabend in der Steinstra?e in Gie?en. Eine 85 - J?hrige, die im Hinterhof zwischen den Mehrfamilienh?usern Nummer 13 und 15 unterwegs war, wurde offenbar durch einen Unbekannten zu Boden gebracht und dabei am Kopf verletzt. Offenbar raubte der T?ter die Handtasche der Gie?enerin. Der Unbekannte soll etwa 180 Zentimeter gro? und schmal sein. Er soll eine Bomberjacke und einen wei?en Kapuzenpulli getragen haben. Die wei?e Kapuze soll er dabei ?ber den Kopf gezogen haben. Die Kripo sucht Zeugen, die Hinweise zu der Person geben k?nnen. Hinweise bitte an die Polizeistation Gie?en Nord unter der Rufnummer 0641 - 7006 3755.

Verkehrsunf?lle:

Pohlheim: Beim Vorbeifahren Au?enspiegel touchiert

Am Freitag (01.Januar) zwischen 00.10 Uhr und 11.10 Uhr befuhr ein Unbekannter die Wilhelmstra?e in Watzenborn-Steinberg in Richtung Linden. Offenbar aufgrund zu geringen Seitenabstands touchierte der Unbekannte einen in H?he der Hausnummer 5 geparkten schwarzen BMW am linken Au?enspiegel. Anschlie?end fuhr er davon, ohne sich um den entstandenen Schaden in H?he von 250 Euro zu k?mmern. Hinweise bitte an die Polizeistation Gie?en S?d unter Tel. 0641/7006-3555.

B49/Lahnau: Von der Fahrbahn abgekommen

Freitagnacht (01.Januar) gegen 01.30 Uhr befuhr ein zun?chst Unbekannter die Bundesstra?e 49 von Wetzlar nach Gie?en. Vermutlich kam der Unbekannte aufgrund von Schneegl?tte von der Fahrbahn ab, durchfuhr die Bankette und stie? gegen die Mittelleitplanke. Anschlie?end entfernte sich der Unbekannte von der Unfallstelle, ohne sich um den entstandenen Schaden in H?he von 1.000 Euro zu k?mmern. An der Unfallstelle wurde ein Kennzeichen des Fahrzeugs gefunden. Die Ermittlungen f?hrten zu einem 45-J?hrigen aus dem Landkreis Darmstadt-Dieburg. Hinweise bitte an die Polizeistation Gie?en S?d unter Tel. 0641/7006-3555.

Fernwald: VW besch?digt

Zwischen Donnerstag (31.Dezember) 14.30 Uhr und Freitag (01.Januar) 18.00 Uhr besch?digte ein Unbekannter vermutlich beim Ein- oder Aussteigen einen im Fortweg geparkten VW. Als die Besitzerin zu ihrem wei?en Polo zur?ckkam, war dieser an der Fahrert?r besch?digt. Der Unbekannte fuhr davon, ohne sich um den entstandenen Schaden in H?he von 400 Euro zu k?mmern. Hinweise bitte an die Polizeistation Gie?en S?d unter Tel. 0641/7006-3555.

Gie?en: Parkplatzrempler

1.500 Euro Schaden beklagt die Besitzerin eines VW nach einer Unfallflucht im Kropbacher Weg. Vermutlich befuhr ein Unbekannter einen Parkplatz in H?he der Hausnummer 31 und streifte dabei den schwarzen Golf an der vorderen, linken Seite. Anschlie?end fuhr er davon, ohne sich um den entstandenen Schaden zu k?mmern. Hinweise bitte an die Polizeistation Gie?en Nord unter Tel. 0641/7006-3755.

A485/Lollar: Spurwechsel f?hrt zu Unfall

Ein 23-j?hriger Mann aus Wetzlar befuhr Samstagabend (02.Januar) gegen 20.55 Uhr in einem BMW den Beschleunigungsstreifen der Autobahn 485 von Lollar kommend in Richtung Marburg. Ein Unbekannter wechselte direkt vor dem Wetzlarer von der B3 auf den Beschleunigungsstreifen. Durch eine sofort eingeleitete Vollbremsung geriet der 23-J?hrige ins Rutschen und stie? gegen die Leitplanke. Es entstand Sachschaden in H?he von 2.000 Euro. Der Unbekannte fuhr davon, ohne seinen Pflichten als Unfallbeteiligter nachzukommen. Hinweise bitte an die Polizeistation Gie?en Nord unter Tel. 0641/7006-3755.

Gr?nberg: Bei Wendeman?ver Pfosten besch?digt

Am Sonntag (03.Januar) gegen 16.25 Uhr befuhr eine 34-j?hrige Frau aus Rabenau in einem Daimler die Weickerstra?e. In H?he der Hausnummer 13 beabsichtigte die Daimler-Fahrerin zu wenden und besch?digte dabei einen Metallpfosten. Die Polizei sch?tzt den Sachschaden auf 100 Euro. Hinweise bitte an die Polizeistation Gr?nberg unter Tel. 06401/91430.

Gie?en: Vorfahrt missachtet

Ein 37-j?hriger Mann aus Gie?en in einem Audi befuhr am Samstag (02.Januar) gegen 16.55 Uhr die Frankfurter Stra?e stadtausw?rts und beabsichtigte nach links in die Friedrichstra?e abzubiegen. Dabei ?bersah der Audi-Fahrer offenbar eine 27-j?hrige Frau, die in entgegengesetzter Richtung die Frankfurter Stra?e befuhr. Es kam zum Zusammensto?, bei dem Sachschaden in H?he von 27.000 Euro entstand. Hinweise bitte an die Polizeistation Gie?en S?d unter Tel. 0641/7006-3555.

Staufenberg: Beim Ausparken Audi besch?digt

Ein zun?chst Unbekannter besch?digte am Samstag (02.Januar) gegen 14.25 Uhr auf dem Parkplatz eines Einkaufsmarktes in der Rathausstra?e einen geparkten Audi. Offenbar stie? der Unbekannte beim Ausparken gegen den grauen A6 und fuhr davon, ohne sich um den entstandenen Schaden in H?he von 4.000 Euro zu k?mmern. Der Besitzer des Audis beobachtete den Vorfall und informierte die Polizei. Die Ermittlungen f?hrten zu einem 65-j?hrigen aus dem Landkreis Gie?en. Die alarmierten Ordnungsh?ter bemerkten bei dem 65-J?hrigen Alkoholgeruch. Bei einem Atemalkoholtest pustete er 2,28 Promille. Hinweise bitte an die Polizeistation Gie?en Nord unter Tel. 0641/7006-3755.

Gr?nberg: Ein Leichtverletzter und 18.000 Sachschaden nach Zusammensto?

Ein 80-j?hriger Mann aus Rabenau befuhr am Montag (04.Januar) gegen 09.20 Uhr in einem Toyota die Landstra?e 3072 von Lehnheim in Richtung Lehnheimer Kreuz. Beim Abbiegevorgang auf die Bundesstra?e 49 in Richtung Flensungen ?bersah der Toyota-Fahrer offenbar einen 38-j?hrigen Mann in einem Daimler, der die B49 von Flensungen nach Gr?nberg befuhr. Es kam zum Zusammensto?. Der Daimler-Fahrer verletzte sich leicht und wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden in H?he von insgesamt 18.000 Euro. Hinweise bitte an die Polizeistation Gr?nberg unter Tel. 036401/91430.

J?rg Reinemer Pressesprecher

R?ckfragen bitte an:

Polizeipr?sidium Mittelhessen Presse- und ?ffentlichkeitsarbeit Ferniestra?e 8 35394 Gie?en Telefon: 0641-7006 2040 Fax: 0611-327663040

Twitter: https://twitter.com/polizei_mh Facebook: https://facebook.com/mittelhessenpolizei Instagram: https://instagram.com/polizei_mh

E-Mail: pressestelle.ppmh@polizei.hessen.de oder http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/43559/4804284 Polizeipr?sidium Mittelhessen - Pressestelle Gie?en

@ presseportal.de