Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Mit Stadtbahn zusammengestoßen

08.10.2019 - 13:36:43

Polizeipräsidium Stuttgart / Mit Stadtbahn zusammengestoßen

Stuttgart-Mitte - Beim Zusammenstoß eines Autos mit einer Stadtbahn ist am Montagabend (07.10.2019) ein hoher Sachschaden entstanden. Der 29-Jährige Fahrer eines weißen Dacia fuhr gegen 22.35 Uhr auf der Charlottenstraße in stadtauswärtiger Richtung. An der Kreuzung zur Olgastraße wollte er offenbar verbotenerweise nach links abbiegen, wobei er die heranfahrende Stadtbahn der Linie U12 nach Dürrlewang übersah. Es kam zur Kollision. Der 29-Jährige, sein 27-jähriger Beifahrer als auch die Fahrgäste der Stadtbahn blieben unverletzt. Nach ersten Erkenntnissen der aufnehmenden Polizeibeamten stand der Fahrer möglicherweise unter Alkoholeinfluss, der Schaden beträgt etwa 25.000 Euro. Während der Unfallaufnahme kam es zu Verkehrsbehinderungen.

OTS: Polizeipräsidium Stuttgart newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110977 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110977.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Stuttgart Pressestelle Telefon: 0711 / 8990 - 1111 E-Mail: stuttgart.pressestelle@polizei.bwl.de Bürozeiten: Montag bis Freitag 06.30 Uhr bis 18.00 Uhr

Außerhalb der Bürozeiten: Telefon: 0711 8990-3333 E-Mail: stuttgart.pp@polizei.bwl.de

http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de