Polizei, Kriminalität

Mit Stadtbahn kollidiert

12.12.2017 - 18:31:20

Polizeipräsidium Stuttgart / Mit Stadtbahn kollidiert

Stuttgart-Münster - Der 50 Jahre alte Fahrer eines VW-Busses hat am Dienstagnachmittag (12.12.2017) in der Neckartalstraße beim Abbiegen offenbar das Rotlicht der Ampel verwechselt und ist mit einer Stadtbahn der Linie U14 kollidiert. Der 50-Jährige fuhr gegen 14.35 Uhr in der Neckartalstraße Richtung Haldenstraße. Er wollte nach links auf die Reinhold-Maier-Brücke abbiegen und hielt zunächst wegen des Rotlichts der Ampel auf dem rechten der beiden Linksabbiegerfahrstreifen an. Als die Ampel für den geradeausfahrenden Verkehr auf grün schaltete, bezog er dies irrtümlich auf sich und fuhr an. Dabei kollidierte er mit der in gleicher Richtung fahrenden Stadtbahn, die mit rund 80 Personen besetzt war und von einer 44-Jährigen gefahren wurde. Personen wurden bei dem Unfall nicht verletzt, Rettungskräfte untersuchten den 50-Jährigen an der Unfallstelle vorsorglich. Nach ersten Schätzungen entstand Sachschaden in Höhe von rund 20.000 Euro.

OTS: Polizeipräsidium Stuttgart newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110977 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110977.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Stuttgart Pressestelle Telefon: 0711 / 8990 - 1111 E-Mail: stuttgart.pressestelle@polizei.bwl.de Bürozeiten: Montag bis Freitag 06.30 Uhr bis 18.00 Uhr

Außerhalb der Bürozeiten: Telefon: 0711 8990-3333 E-Mail: stuttgart.pp@polizei.bwl.de

http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!