Polizei, Kriminalität

Mit Samurai-Schwert unterwegs

27.03.2017 - 16:01:33

Polizeipräsidium Westpfalz / Mit Samurai-Schwert unterwegs

Kaiserslautern - Ein Mann mit einem Samurai-Schwert wurde der Polizei am Sonntagnachmittag auf dem Gelände einer Tankstelle in der Trippstadter Straße gemeldet. Der Vorfall ereignete sich gegen 14.30 Uhr. Dabei teilte der Anrufer zudem mit, dass der Mann rumschreien und spucken würde. Kurze Zeit später trafen die drei hinzugerufenen Streifen einen 42-jährigen Mann im hinteren Bereich des Tankstellengeländes an. Sein Schwert hatte er zwischenzeitlich auf einem Blumenkübel abgelegt. Dabei handelte es sich offensichtlich um einen Dekorationsgegenstand. Die Beamten stellten die Ziersäbel sicher. Auf den 42-Jährigen kommt eine Anzeige wegen "Belästigung der Allgemeinheit" zu.

OTS: Polizeipräsidium Westpfalz newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/117683 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_117683.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westpfalz

Telefon: 0631-369-1080 E-Mail: ppwestpfalz.presse@polizei.rlp.de www.polizei.rlp.de/pp.westpfalz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!