Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

trading-house Börsenakademie

Gemeinsam erfolgreich

MARKETSX
Polizei, Kriminalität

Mit Handy´s die Unfallstelle fotografiert...

15.08.2019 - 10:26:28

Polizeipräsidium Koblenz / Mit Handy´s die Unfallstelle ...

Koblenz - Insgesamt sechs Fahrzeugführer werden sich für ihre Sensationsgier und Schaulust verantworten müssen. Bei einer Verkehrsunfallaufnahme am Dienstagabend in Koblenz stellte die Polizei die "Schaulästigen" fest. Hierbei handelt es sich ausschließlich um PKW-Fahrer, welche an der Unfallstelle vorbeifuhren. Manche Fahrer ließen im Vorbeifahren die Seitenscheiben herunter, um mit dem Handy Fotos und/oder Videos anzufertigen. Zum Teil mit eingeschaltetem Blitz. Hierdurch entstand auch ein Rückstau. Durch die Polizei konnten die "schaulästigen" Fahrzeugführer aufgezeichnet und das Verhalten dokumentiert werden.

OTS: Polizeipräsidium Koblenz newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/117715 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_117715.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Koblenz Lars Brummer, PHK Telefon: 0261 103-2018 E-Mail: ppkoblenz.presse@polizei.rlp.de www.polizei.rlp.de/pp.koblenz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

@ presseportal.de