Polizei, Kriminalität

Mit dem Taxi zur Polizei

02.02.2018 - 17:21:47

Polizeipräsidium Westpfalz / Mit dem Taxi zur Polizei

Kaiserslautern - Weil ein Fahrgast in der Nacht zum Freitag das Beförderungsentgelt nicht zahlen konnte, fuhr ihn ein Taxifahrer zur Polizeidienststelle in der Gaustraße.

Der 24-jährige Fahrgast gab an, dass er seinen Geldbeutel nicht finden könne. Möglicherweise habe er ihn verloren oder während einer Faschingsfeier Freunden überlassen. Der Mann war erheblich alkoholisiert, weshalb die Beamten seine Freundin verständigten. Sie brachte ihn sicher nach Hause. Die Fahrtkosten möchte der 24-Jährige nachträglich begleichen, weshalb die Polizei für einen sogenannten Personalienaustausch zwischen ihm und dem Taxifahrer sorgte.

OTS: Polizeipräsidium Westpfalz newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/117683 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_117683.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westpfalz

Telefon: 0631-369-1080 E-Mail: ppwestpfalz.presse@polizei.rlp.de www.polizei.rlp.de/pp.westpfalz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!