Polizei

Mit 140 km / h über den Südring gerast: Polizei blitzt zu schnellen Motorradfahrer - Mettmann - 2211051

15.11.2022 - 15:21:33

Mit 140 km/h über den Südring gerast: Polizei blitzt zu schnellen Motorradfahrer - Mettmann - 2211051. Mettmann - Am Donnerstag (10. November 2022) hat die Polizei in Mettmann im Vorfeld nicht angekündigte Geschwindigkeitskontrollen durchgeführt.

Das sind die Ergebnisse:

Im Kontrollzeitraum zwischen 8:15 Uhr am Morgen und 11:45 Uhr am frühen Mittag hatten die Experten des Mettmanner Verkehrsdienstes Stellung auf dem Südring bezogen, um dort die Geschwindigkeiten der Verkehrsteilnehmenden zu kontrollieren. Insgesamt fuhren in dieser Zeit 1.299 Auto-, Lkw- oder Motorradfahrerinnen und -fahrer an der Messstelle vorbei - wovon 56 von ihnen zu schnell waren.

Unrühmlicher "Tagesschnellster" war hierbei ein Motorradfahrer aus Düsseldorf, der mit 140 km/h bei erlaubten 70 Kilometern pro Stunde gemessen wurde. Hier bleibt nach Abzug der Toleranz eine Geschwindigkeitsüberschreitung von 65 km/h übrig. Für den Fahrer bedeutet das ein zweimonatiges Fahrverbot sowie eine Geldbuße in Höhe von 600 Euro. Zudem muss der Mann für zwei Monate seinen Führerschein abgeben.

Die Kreispolizeibehörde Mettmann weist alle Verkehrsteilnehmenden darauf hin, dass sie auch in Zukunft weiter neben ihren täglich vorangekündigten Geschwindigkeitsmesssungen auch kurzfristige, lageangepasste und im Vorfeld nicht angekündigte Geschwindigkeitskontrollen durchführt.

Rückfragen von Medienvertretern/Journalisten bitte an:

Kreispolizeibehörde Mettmann
- Polizeipressestelle -
Adalbert-Bach-Platz 1
40822 Mettmann

Telefon: 02104 / 982-1010
Telefax: 02104 / 982-1028

E-Mail: pressestelle.mettmann@polizei.nrw.de

Homepage: https://mettmann.polizei.nrw/
Facebook: http://www.facebook.com/Polizei.NRW.ME
Twitter: https://twitter.com/polizei_nrw_me

Original-Content von: Polizei Mettmann übermittelt durch news aktuell

http://ots.de/51f4f3

@ presseportal.de