Obs, Polizei

Mini-Fahrerin prallt gegen Straßenbahn

14.08.2017 - 17:36:50

Polizeipräsidium Oberhausen / Mini-Fahrerin prallt gegen Straßenbahn

Oberhausen - Heute Morgen (14.8.) gegen 7.45 Uhr, befuhr eine 19-jährige Mini-Fahrerin die Mülheimer Straße in Fahrtrichtung Süden. Beim Abbiegen nach rechts auf die Danziger Straße übersah sie wahrscheinlich die rote Ampel und prallte gegen eine von rechts kommende Straßenbahn.

Der 54-jährige Straßenbahnfahrer leitete eine Notbremsung ein, konnte jedoch den Zusammenstoß mit dem Auto nicht mehr verhindern. Die Fahrerin verletzte sich vermutlich leicht und wurde mit einem Rettungswagen der Feuerwehr in ein Krankenhaus gebracht. Der Straßenbahnfahrer blieb unverletzt. Die Fahrgäste hatten sich vor Eintreffen der Polizei bereits von der Unfallstelle entfernt. Es entstand ein geschätzter Gesamtsachschaden von 60.000 Euro.

Zeugen des Unfalls werden gebeten, sich mit dem Verkehrskommissariat Oberhausen in Verbindung zu setzen. Rufnummer:0208-8260 oder poststelle.oberhausen@polizei.nrw.de

OTS: Polizeipräsidium Oberhausen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/62138 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_62138.rss2

Polizei Oberhausen auf www.facebook.com/Polizei.NRW.OB

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Oberhausen Pressestelle Monika Friske Telefon: 0208/826 22 22 E-Mail: pressestelle.oberhausen@polizei.nrw.de www.polizei.nrw.de

- Querverweis: Bildmaterial ist abrufbar unter http://www.presseportal.de/blaulicht/bilder -

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!