Kriminalität, Polizei

Minden - Zu einem Wohnungsbrand in einem Mehrfamilienhaus an der Straße "Sieben Bauern" im Stadtteil Bärenkämpen ist es am Dienstagmorgen gekommen.

09.11.2021 - 10:10:09

Keine Verletzten bei Wohnungsbrand in Mehrfamilienhaus. Verletzt wurde nach Erkenntnissen der Polizei niemand.

Eine Anwohnerin der angrenzenden Bunsenstraße hatte die Polizei gegen 7.24 Uhr über eine Rauchentwicklung aus einer Wohnung in der obersten Etage des viergeschossigen Hauses informiert. Wenig später eintreffende Polizisten sahen dann Flammen aus einem der Fenster schlagen. Die Hausbewohner konnten rechtzeitig das Gebäude verlassen.

Durch die Brandbekämpfung seitens der Feuerwehr sowie den parallel durchgeführten Ermittlungen der Polizei konnte festgestellt werden, dass sich zum Zeitpunkt des Brandes keine Personen in der Wohnung aufhielten. Diese wird von einer dreiköpfigen Familie bewohnt. Während Mutter und Kind sich seit Montag auswärtig aufhielten, hatte der Mann sich am Morgen auf den Weg zur Arbeit gemacht. Dort konnte er von den Beamten erreicht werden. Wie es zu dem Feuer kommen konnte, wusste sich der Mann bei einer Befragung durch die Polizei nicht zu erklären.

Erste Hinweisen zufolge könnte der Brand möglicherweise in der Küche entstanden sein. Brandexperten der Polizei nahmen im Laufe des Vormittags ihre Ermittlungen auf. Angaben zur Schadenshöhe kann die Polizei gegenwärtig noch nicht machen.

Rückfragen ausschließlich von Medienvertretern bitte an:

Polizei Minden-Lübbecke

Telefon: 0571/8866 1300/-1301 /-1302
E-Mail: pressestelle.minden@polizei.nrw.de
http://minden-luebbecke.polizei.nrw.de


Außerhalb der Bürozeit:

Leitstelle Polizei Minden-Lübbecke

Telefon: (0571) 8866-0

Original-Content von: Polizei Minden-Lübbecke übermittelt durch news aktuell

http://ots.de/4d54e3

@ presseportal.de