Kriminalität, Polizei

Minden - Am Mittwoch ist es auf der Hausberger Straße zu einem Unfall zwischen zwei Autofahrerinnen gekommen.

11.01.2023 - 13:14:15

Pkw fährt in Unfallstelle. Ein weiterer Pkw-Fahrer fuhr in die Unfallstelle und kollidierte mit einem der bereits beschädigten Autos. Glücklicherweise wurde niemand verletzt.

Zunächst kam es am Mittwochmorgen den Erkenntnissen zufolge gegen 8.30 Uhr zu einem Verkehrsunfall auf der Hausberger Straße. Zu dieser Zeit beabsichtigte eine 25-jährige Opel-Fahrerin aus Minden nach links auf die Bundesstraße 65 in Richtung Bückeburg abzubiegen. Hierbei kam es Zusammenstoß mit dem Kia einer ebenfalls 25-jährigen Portanerin, die auf der Hausberger Straße in Richtung Minden unterwegs war.

Durch die Kollision waren beide Pkw nicht mehr fahrbereit und verblieben beschädigt im Einmündungsbereich stehen. Noch vor Eintreffen der bereits alarmierten Polizei kam es zu einem weiteren Verkehrsunfall, als ein 90-jähriger Opel-Fahrer aus Porta Westfalica in das Heck des Kia fuhr.

Alle Pkw waren nach den Verkehrsunfällen nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Der Gesamtschaden beläuft sich den Einschätzungen zufolge auf mehrere Tausend Euro.

Rückfragen ausschließlich von Medienvertretern bitte an:

Polizei Minden-Lübbecke

Telefon: 0571/8866 1300/-1301 /-1302
E-Mail: pressestelle.minden@polizei.nrw.de
http://minden-luebbecke.polizei.nrw.de


Außerhalb der Bürozeit:

Leitstelle Polizei Minden-Lübbecke

Telefon: (0571) 8866-0

Original-Content von: Polizei Minden-Lübbecke übermittelt durch news aktuell

http://ots.de/529c4a

@ presseportal.de

Weitere Meldungen

Nach Tod von Tyre Nichols: Sechster Polizist entlassen. Nun wurde ein weiterer Beamter suspendiert. Er ist das jüngste Opfer der amerikanischen Polizeigewalt: Tyre Nichols erlag seinen Verletzungen, die ihm mehrere Polizeibeamte zugefügt hatten. (Ausland, 04.02.2023 - 05:29) weiterlesen...

Polizei schließt Gewaltverbrechen bei toter 16-Jähriger aus. Doch die Polizei schließt ein Fremdverschulden aus. Tagelang banges Warten und Hoffen, dann die schreckliche Nachricht: Die in Remshalden vermisste 16-Jährige ist tot. (Unterhaltung, 03.02.2023 - 14:39) weiterlesen...

Vermisstes 16-jähriges Mädchen ist wohl tot. Unklar bleibt, ob sie Opfer eines Verbrechens wurde. Tagelang banges Warten und Hoffen, nun die schreckliche Nachricht: Die 16-Jährige, die in Remshalden vermisst wurde, ist wohl tot. (Unterhaltung, 03.02.2023 - 09:34) weiterlesen...

Leichenfund: Vermisste 16-Jährige ist wohl tot. Eine Sonderkommission ermittelt zu den Todesumständen. Ob es sich um das Mädchen handelt, ist noch nicht bestätigt. Bei der Suche nach einer vermissten 16-Jährigen finden Ermittler eine Leiche. (Unterhaltung, 03.02.2023 - 08:46) weiterlesen...

Forderung nach Reformen bei Trauerfeier für Tyre Nichols. Es werden auch politische Forderungen laut. Vizepräsidentin Harris drängt auf Reformen bei der Polizei. Nach dem gewaltsamen Tod des Afroamerikaners Tyre Nichols trauern viele Menschen in den USA. (Ausland, 01.02.2023 - 22:57) weiterlesen...

Serienmorde in Schwäbisch Hall? Polizei äußert sich. Die Polizei im Norden Württembergs schöpft Verdacht, sie ermittelt und durchsucht. Eine Pressekonferenz ist angekündigt. Drei tote Seniorinnen, alle aus derselben Region, alle drei Opfer von Gewalt. (Unterhaltung, 01.02.2023 - 10:13) weiterlesen...