Straßenverkehr, Polizei

Mettmann - Nach derzeitigem Stand polizeilicher Ermittlungen befuhr am 31.12.2021, gegen 23:34 Uhr, bei Dunkelheit ein 49 jährige Ratinger mit seinem Taxi, Mercedes Benz, den Lintorfer Markt in Ratingen.

01.01.2022 - 04:16:06

Fußgänger beim Abbiegen übersehen und schwer verletzt - Ratingen - 2201001

An der Kreuzung Lintorfer Markt/ Konrad-Adenauer-Platz/ Speestraße bog er nach links auf den Konrad-Adenauer-Platz ab.

Beim Abbiegen übersah er nach eigenen Angaben einen 16 jährigen Ratinger, welcher als Fußgänger bei Grünlicht in dortiger Fußgängerfurt die Fahrbahn überquerte.

Der Ratinger stieß mit dem Taxi zusammen, wurde auf dessen Motorhaube aufgeladen und stürzte anschließend zu Boden.

Durch den Sturz erlitt der Fußgänger Verletzungen am Bein. Er wurde mit einem Rettungswagen zur stationären Behandlung in ein örtliches Krankenhaus verbracht.

Die Unfallstelle wurde für die Dauer der Unfallaufnahme komplett gesperrt.

Rückfragen von Medienvertretern/Journalisten bitte an:

Kreispolizeibehörde Mettmann
- Polizeipressestelle -
Adalbert-Bach-Platz 1
40822 Mettmann

Telefon: 02104 / 982-1010
Telefax: 02104 / 982-1028

E-Mail: pressestelle.mettmann@polizei.nrw.de

Homepage: https://mettmann.polizei.nrw/
Facebook: http://www.facebook.com/Polizei.NRW.ME
Twitter: https://twitter.com/polizei_nrw_me

Original-Content von: Polizei Mettmann übermittelt durch news aktuell

http://ots.de/4dfdff

@ presseportal.de