Straßenverkehr, Polizei

Mettmann - Am Montagnachmittag, 20.12.2021, kam es in Erkrath auf der Bergischen Allee zu einem Verkehrsunfall mit einer schwerverletzten Person.

21.12.2021 - 03:20:21

Schwerverletzte Fußgängerin nach Verkehrsunfall -Erkrath- 2112094. Was nach bisherigen Ermittlungen geschah! Gegen 15:50 Uhr befuhr eine 78-jährige Erkratherin mit ihrem Leichtkraftrad der Marke Zhejiang Huangyan die Bruchhauser Straße in Fahrtrichtung Bergische Allee. Als sie nach links auf die Bergische Allee abbog, ging eine 60 - jährige Fußgängerin aus Erkrath gerade über die Ampel und wurde von dem Leichtkraftrad erfasst. Durch den Zusammenstoß wurde die 60-jährige so schwer verletzt, dass sie mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht werden musste. Die Fahrzeugführerin blieb unverletzt. An dem Fahrzeug entstand geringer Sachschaden.

Rückfragen von Medienvertretern/Journalisten bitte an:

Kreispolizeibehörde Mettmann
- Polizeipressestelle -
Adalbert-Bach-Platz 1
40822 Mettmann

Telefon: 02104 / 982-1010
Telefax: 02104 / 982-1028

E-Mail: pressestelle.mettmann@polizei.nrw.de

Homepage: https://mettmann.polizei.nrw/
Facebook: http://www.facebook.com/Polizei.NRW.ME
Twitter: https://twitter.com/polizei_nrw_me

Original-Content von: Polizei Mettmann übermittelt durch news aktuell

http://ots.de/4de414

@ presseportal.de