Auto, Verkehr

Mercedes-Benz / Britta Seeger: Nach vier Jahren im Ausland jetzt die ...

07.03.2017 - 16:06:59

Mercedes-Benz / Britta Seeger: Nach vier Jahren im Ausland jetzt die .... Britta Seeger: "Nach vier Jahren im Ausland jetzt die große Aufgabenvielfalt im Vertrieb und Marketing zu übernehmen ist toll" (AUDIO)

Genf - Das neue Vorstandsmitglied der Daimler AG ist seit 1. Januar 2017 zuständig für Vertrieb und Verkauf EXKLUSIV-INTERVIEW

Anmoderation

Es war ein starkes Statement, das Mercedes-Benz heute Morgen bei seiner Pressekonferenz auf dem Genfer Automobilsalon abgegeben hat. Anders als bei allen anderen Pressekonferenzen im Lauf des Pressetages hatte unter dem Stern zuerst einmal eine Frau etwas zu sagen. Sie präsentierte die Weltpremiere des neuen E-Klasse Cabriolets. Erst danach kamen mit Entwicklungschef Ola Källenius und Daimler-Chef Dr. Dieter Zetsche die Männer auf die Bühne. Britta Seeger ist vom Aufsichtsrat der Daimler AG zum 1. Januar 2017 als Mitglied des Vorstands bestellt worden und hat vor zehn Wochen die Verantwortung für Mercedes-Benz Cars Vertrieb übernommen. Die Karriere von Britta Seeger bei Daimler hat 1992 begonnen. Sie hat mehrere Positionen im Bereich des Kunden-, Sales- und Marketingmangements bekleidet. Zuletzt war sie als Präsidentin Mercedes-Benz Türkei für den Bereich Trucks zuständig, davor arbeitete sie als Vicepresident von Mercedes-Benz in Korea. Wir haben uns auf dem Genfer Autosalon mit Britta Seeger unterhalten:

1. Frau Seeger, Sie sind seit dem 1. Januar Vorstandsmitglied der Daimler AG und in dieser Funktion verantwortlich für Mercedes-Benz Cars Vertrieb. Wie spannend ist diese Aufgabe für Sie?

Super spannend. Also nach knapp vier Jahren im Ausland, jetzt wieder zurück zu sein und die große Aufgabenvielfalt im Vertrieb- und Marketingbereich übernommen zu haben, ist total toll. Wir stehen vor riesen Herausforderungen, also nicht nur über die Themen wie connected, autonomous, shared und electric drive reden zu müssen, die ja unsere Branche auf den Kopf stellen könnte, sondern darüber hinaus. Wir sind letztes Jahr Premium-Marke Nummer eins geworden, wir wollen das halten, wir wollen da weiter dafür kämpfen, eine tolle Herausforderung, ich freue mich. (0:33)

2. Sie waren zuletzt Vice President bei Mercedes-Benz in der Türkei, davor CEO in Südkorea. Inwieweit helfen Ihnen die dort gemachten Erfahrungen bei Ihren neuen Vorstands-Aufgaben?

Was ich mitbringe, jetzt auch in dieser neuen Funktion, ist lange Jahre Vertriebserfahrung, nicht nur in der Zentrale, sondern natürlich auch in der Türkei, ich war davor in Korea, und das Wesentliche und das Wichtige, das glaube ich, ist mein Mehrwert, das sind diese verschiedenen Perspektiven, Erfahrungen, internationale Erfahrungen, verschiedene Kundenerwartungen, auch wenn sie am Ende des Tages gar nicht so unterschiedlich sind, mit in die Diskussion einbringen zu können. Ich glaube das ist ein Mehrwert. (0:26)

3. Sind Sie als Vorstand für den Bereich Mercedes-Benz Vertrieb eigentlich so etwas wie der "Anwalt" der Mercedes-Kunden?

Also zumindest sind wir mal die Stimme des Kunden, das verstehen wir als den Grundauftrag vom Vertrieb- und Marketingbereich. Wir müssen sicher stellen, dass all die verschiedenen Erwartungen internationaler Kunden sich in den Produkten, in den Services, die wir in jedem Kontaktpunkt mit unseren Kunden anbieten, dass die sich wiederspiegeln in dem, was unsere Kunden international erwarten. (0:24)

4. In Genf feiert unter anderem das neue Mercedes-Benz E-Klasse Cabrio seine Premiere. Was zeichnet dieses wunderschöne Fahrzeug aus?

Ich finde, das ist auch eine Ikone, jetzt schon, es ist ein tolles Auto. Was bietet es? Es ist so geräumig wie eine Limousine und gleichzeitig bietet es offenen Fahrspaß. Es ist ein komplett viersitziges Fahrzeug und wenn Sie geschlossen fahren, können Sie auf jeglichen Geräuschkomfort bauen, insofern ist das ein ganz, ganz tolles Angebot für Kunden, die beides genießen wollen. (0:25)

5. Was bedeutet das E-Klasse Cabrio für die E-Klasse Familie?

Die Familie E-Klasse ist jetzt endgültig komplett. Da freuen wir uns riesig drüber. Die E-Klasse ist für uns eine ganz wichtige Familie in unserem Portfolio. 2016 haben wir angefangen, die E-Klasse zu erneuern und jetzt ist dieser große, große Meilenstein abgeschlossen, und jetzt freuen wir uns, dass alle Familienmitglieder hier einen Platz auf der Bühne finden. (0:21)

6. Sie präsentieren auf dem Genfer Autosalon eine ganz besondere Version des G-Modells: das Mercedes-Maybach G 650 Landaulet. Das Modell wird auf 99 Exemplare limitiert sein - welche Kundschaft sehen Sie für diesen Luxus-Offroader?

Dieses Auto ist ein Statement. Es spricht unsere Maybach-Kunden an, die einerseits von einem Chauffeur gefahren werden wollen, aber andererseits natürlich auch weg vom Mainstream wollen und das Fahrzeug ist ein Statement und es ist bombastisch. (0:16)

Abmoderation

Britta Seeger, Vorstand Vertrieb der Daimler AG im Exklusivinterview zum Auftakt des Automobilsalons in Genf, der heute (Dienstag, 07.03.) begonnen hat.

ACHTUNG REDAKTIONEN:

Das Tonmaterial ist honorarfrei zur Verwendung. Sendemitschnitt bitte an Mercedes-Benz newsroom: http://www.presseportal.de/nr/28486 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/pm_28486.rss2

Pressekontakt: Mercedes-Benz: Katja Liesenfeld, 0711 1732972 Karin Buchmann, 0711 17 93436 all4radio: Hermann Orgeldinger 0711 3277759 0

- Querverweis: Audiomaterial ist unter http://www.presseportal.de/audio abrufbar -

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!