Polizei, Kriminalität

Meppen - Nach Diebstahl Unfall verursacht

04.11.2018 - 13:31:22

Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim / Meppen - Nach ...

Meppen - Meppen - Räuberischer Diebstahl Gestern Abend kam es in einem Supermarkt an der Schwefinger Straße zu einem räuberischen Diebstahl. Ein 27-jähriger Mann und seine 33-jährige Begleiterin steckten u.a. Zigaretten in die Handtasche der Frau und wollten den Markt verlassen, ohne die Ware zu bezahlen. Ein Ladendetektiv sowie Angestellte des Marktes hielten die Täter zunächst fest. Diese rissen sich los und flüchteten mit einem Auto in unbekannte Richtung. Im Rahmen der Fahndung konnte zunächst der männliche Täter durch Beamte der Polizei Meppen gestellt werden. Auf der Flucht verursachte der unter Drogeneinfluss stehende Mann einen Verkehrsunfall, bei dem er eine Bahnschranke beschädigte. Zudem ist der Mann aus Hardenberg (NL) nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis. Die Frau aus Emmer-Compascum (NL) wurde wenige Stunden später ebenfalls angetroffen. Sie werden sich nun in einem Strafverfahren verantworten müssen.

OTS: Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/104234 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_104234.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim Ines Kreimer Pressesprecherin Telefon: 0591 87 - 204 E-Mail: pressestelle@pi-el.polizei.niedersachsen.de http://www.pi-el.polizei-nds.de

Außerhalb der Geschäftszeiten wenden Sie sich bitte an die örtlich zuständige Polizeidienststelle.

@ presseportal.de