Polizei, Kriminalität

Melle: Kupferdiebe waren unterwegs

18.05.2018 - 15:11:45

Polizeiinspektion Osnabrück / Melle: Kupferdiebe waren unterwegs

Melle - In der Zeit zwischen Montagmittag und Mittwochnachmittag kam es in der Alten Poststraße zu einem Fall von Kupferdiebstahl. Die Täter montierten vom Kindergartengebäude neun Fallrohre und eine Dachrinne ab und konnten damit unbemerkt entkommen. Die Polizei bittet um Hinweise auf verdächtige Personen oder Fahrzeuge, die mit der Tat im Zusammenhang stehen könnten. Telefon: 05422-920600.

OTS: Polizeiinspektion Osnabrück newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/104236 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_104236.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Osnabrück Frank Oevermann Telefon: 0541/327-2071 E-Mail: pressestelle@pi-os.polizei.niedersachsen.de http://www.pi-os.polizei-nds.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!