Polizei, Kriminalität

Meldungen für den Landkreis Sigmaringen

31.01.2017 - 18:01:51

Polizeipräsidium Konstanz / Meldungen für den Landkreis Sigmaringen

Konstanz -

--

Sigmaringen

Körperverletzung

Drei unbekannte Bewohner eines Unterkunftsgebäudes der Erstaufnahmeeinrichtung schlugen am Montag gegen 21.15 Uhr gemeinsam auf einen 25-jährigen ein und verletzten ihn leicht. Der Geschädigte offenbarte sich danach dem Sicherheitspersonal. Er berichtete, dass die Täter ihn mit Händen, Füßen und einem Gürtel am Boden liegend attackiert haben und er deswegen Prellungen am Oberkörper erlitten und einen Zahn verloren habe. Nach dem Angriff flüchteten die Unbekannten. Während der Anzeigenaufnahme schlug ein weiterer unbekannter Täter zwei Brandmelder im gleichen Gebäude ein und rannte davon.

Sigmaringen

Körperverletzung

Am frühen Dienstagmorgen kurz vor 01.00 Uhr wurden die Polizisten erneut in das gleiche Unterkunftsgebäude in der Erstaufnahmeeinrichtung gerufen. Ein Sicherheitsmitarbeiter hatte beobachtet, wie in einem Zimmer ein 25-jähriger Marokkaner auf einen 26-jährigen Zimmermitbewohner einschlug. Ein weiterer 36-jähriger Zimmermitbewohner der die körperliche Auseinandersetzung zu verhindern versuchte, wurde ebenfalls angegriffen. Alle beteiligten Männer waren stark alkoholisiert. Der Angreifer wurde auf richterliche Anordnung beim Polizeirevier Sigmaringen in Gewahrsam genommen. Gegen 04.45 Uhr teilte der Sicherheitsdienst nochmals mit, dass ein anderer Zimmerbewohner im gleichen Zimmer eine Fensterscheibe eingeschlagen hatte. Die weiteren Ermittlungen übernimmt in allen Fällen die eingerichtete Ermittlungsgruppe.

Neufra

Verkehrsunfall

Rund 9.000 Euro Sachschaden entstand bei einem Verkehrsunfall am Sonntag kurz vor 19.00 Uhr am Ortseingang von Gauselfingen auf der B 32. Ein 32-Jähriger fuhr mit seinem Pkw von Neufra kommend in Richtung Gauselfingen und prallte, vermutlich infolge nicht angepasster Geschwindigkeit, kurz vor dem Ortseingang mit seinem Fahrzeug gegen einen am Straßenrand geparkten Pkw. Die nicht mehr fahrbereiten Pkw wurden abgeschleppt. Weitere Ermittlungen der Polizei ergaben, dass der 32-Jährige nicht mehr im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis ist, da ihm diese bereits entzogen worden war.

Veringenstadt

Abkommen von der Fahrbahn

Etwas über 5.000 Euro Sachschaden entstand bei einem Verkehrsunfall am Montag gegen 12.00 Uhr auf der L 415. Eine 32-Jährige fuhr mit ihrem Pkw von Harthausen in Richtung Veringenstadt und kam infolge nicht angepasster Geschwindigkeit auf schneeglatter Fahrbahn von der Fahrbahn ab. Dort überfuhr sie zunächst einen Leitpfosten, übersteuerte ihr Fahrzeug, schleuderte über die Gegenfahrspur und prallte dann gegen eine Leitplanke.

Sigmaringendorf

Brand

Geringer Sachschaden entstand am Montag gegen 21.00 Uhr bei einem Brand an einer Absauganlage in einer Firma in Sigmaringendorf. Dort hatte sich vermutlich ein Schlauch selbst entzündet, dieser konnte jedoch sogleich von einem Mitarbeiter gelöscht werden. Die ebenfalls alarmierte Freiwillige Feuerwehr Sigmaringendorf überprüfte den gelöschten Brand.

Sigmaringen - Inzighofen

Stromausfall

Zu einem Stromausfall in Inzighofen kam es am Montag gegen 15.00 Uhr, da es bei einer Firma im Gewerbegebiet Sigmaringen aus bislang ungeklärter Ursache zu einem Kurzschluss gekommen war. Die Freiwillige Feuerwehr Sigmaringen und ein Energieversorgungsunternehmen lokalisierten eine Rauchentwicklung in einem Transformatorenhäuschen und kümmerten sich um die Schadensbehebung.

Hettingen

Einbruch

Ein Schaden in Höhe von etwa 700 Euro verursachte ein unbekannter Täter, der zwischen Freitag 16.00 Uhr und Montag 07.15 Uhr in das Bürgermeisteramt Hettingen eingebrochen ist. Der Unbekannte erbeutete bei seinem Einbruch eine Kaffeekasse mit einem geringen Bargeldbetrag, sowie eine acht Jahre alte Digitalkamera. Zeugen, die am vergangenen Wochenende Verdächtiges beim Rathaus festgestellt haben oder sonst sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, den Polizeiposten Gammertingen, Tel. 07574/92 16 87, anzurufen.

Sauldorf

Verkehrsunfall

Eine leicht verletzte Person und ein Sachschaden von zirka 7.000 Euro forderte am Montag kurz vor 18.00 Uhr ein Verkehrsunfall auf der K 8216. Eine 22-Jährige fuhr mit einem Pkw von Wald in Richtung Rast und kam vermutlich infolge nicht angepasster Geschwindigkeit auf der winterglatten Fahrbahn von der Straße ab wo sich das Fahrzeug mehrfach überschlug. Hierbei verletzt sich die Fahrerin leicht, benötigte jedoch keine ärztliche Versorgung an der Unfallstelle. Das nicht mehr fahrbereite Auto wurde abgeschleppt.

Mengen

Vorfahrtsunfall

Etwa 13.000 Euro Blechschaden entstand am Montag gegen 15.30 Uhr bei einem Verkehrsunfall an der Kreuzung Bussen-/Steingrubstraße. Ein 41-Jähriger wollte mit seinem Pkw auf der Steingrubstraße die bevorrechtigte Bussenstraße überqueren, missachtete dabei die Vorfahrt eines von links kommenden 39-Jährigen und kollidierte mit dessen Pkw. Der nicht mehr fahrbereite Pkw des 41-Jährigen wurde abgeschleppt.

Mengen

Vorfahrtsunfall

Eine leicht verletzte Person und rund 13.000 Euro Sachschaden ist die Bilanz eines Verkehrsunfalls am Montag gegen 17.15 Uhr auf der Kreuzung L 286 / K 8239. Ein 26-Jähriger fuhr mit seinem Pkw von Hausen in Richtung Rulfingen, kann, vermutlich infolge nicht angepasster Geschwindigkeit, auf der winterglatten Fahrbahn nicht rechtzeitig anhalten und rutscht in den Kreuzungsbereich. Dort kollidierte er mit dem Pkw eines aus Krauchenwies kommenden 59-Jährigen. Durch die Kollision wird die Beifahrerin des 26-Jährigen leicht verletzt. Die beiden Unfallfahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und wurden abgeschleppt.

Straub

Tel. 07531/995-1015

OTS: Polizeipräsidium Konstanz newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110973 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110973.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Konstanz Telefon: 07531 995-0 E-Mail: konstanz.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!