Polizei, Kriminalität

Meldungen für den Landkreis Konstanz

04.04.2018 - 16:31:33

Polizeipräsidium Konstanz / Meldungen für den Landkreis Konstanz

Konstanz - Konstanz

Fahrzeug angefahren und geflüchtet

Bei der Zufahrt zum Parkplatz eines Discounters in der Kreuzlinger Straße 24 ist am Dienstagmorgen, gegen 10.00 Uhr, ein unbekannter Fahrzeugführer mit seinem silbernen PKW mit Thurgauer Kennzeichen gegen einen VW Touran gestoßen und hat dabei einen Schaden von mehreren hundert Euro verursacht. Der etwa 60 bis 70 Jahre alte Fahrer mit grauen Haaren, Brille und Bart ist anschließend davon gefahren, ohne sich um eine Schadensregulierung zu kümmern. Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben, werden gebeten, sich bei der Polizei Konstanz, Tel. 07531/995-0, zu melden.

Reichenau

Zu schnell und ohne Fahrerlaubnis unterwegs

Mit 97 km/h anstatt der erlaubten 60 km/h war am Dienstagmorgen, gegen 11.00 Uhr, ein 47-jähriger Lenker eines VW am Ausbauende der B33neu in Richtung Konstanz unterwegs. Bei der Kontrolle durch Beamte des Verkehrskommissariats Mühlhausen-Ehingen stellte sich zudem heraus, dass der 47-Jährige aufgrund eines frühreren Geschwindigkeitsverstoßes seine Fahrerlaubnis bereits entzogen bekam. Dennoch konnte er einen älteren Führerschein vorweisen, den er als verloren gemeldet hatte und nach seinen Einlassungen später wieder gefunden habe, ohne dies zu melden. Neben einem Bußgeld wegen des Geschwindigkeitsverstoßes erwartet den Autofahrer auch eine Anzeige wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis. Der aufgefundene Führerschein wurde einbehalten.

Radolfzell

Fahrzeug übersehen

Beim Ausfahren aus einem Parkplatz hat am Dienstagnachmittag, gegen 13.30 Uhr, ein Opelfahrer im Mezgerwaidring einen in Richtung Alemannenstraße vorbeifahrenden BMW übersehen. Durch den Aufprall auf den hinteren linken Kotflügel des BMW entstand an den beiden Fahrzeugen ein Gesamtschaden von rund 4000 Euro.

Singen

Bierflasche gegen Autoscheibe geworfen

Ein deutlich alkoholisierter unbekannter Mann hat am Dienstagabend, gegen 21.45 Uhr eine Bierflasche gegen die Windschutzscheibe eines auf dem Parkplatz vor einem Einkaufsmarkt in der Forststraße 14 geparkten PKW geworfen und ist anschließend in Richtung Georg-Fischer-Straße geflüchtet. An der Scheibe entstand dabei ein Schaden von mehreren hundert Euro. Der Mann ist etwa 185 bis 195 cm groß, hat braune Haare und trug eine dunkle Hose. Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben, oder Hinweise auf die gesuchte Person geben können, werden gebeten, sich bei der Polizei Singen, Tel. 07731/888-0, zu melden.

Singen

Auf Roller aufgefahren

Mit leichten Verletzungen musste am Dienstagmorgen, gegen 10.45 Uhr ein 46-jähriger Rollerfahrer nach einem Unfall an der Einmündung Georg-Fischer-Straße/Gießereistraße ärztlich versorgt werden. Ein 43-Jähriger Golffahrer befuhr die Georg-Fischer-Straße in Richtung Ebertplatz und übersah an der roten Ampel vor der Einmündung zur Gießereistraße den dort wartenden Rollerfahrer, der durch den Aufprall stürzte und sich am Rücken und am Bein verletzte. An den beiden Fahrzeugen dürfte jeweils ein Schaden von rund 500 Euro entstanden sein.

Singen

Alkoholisierter Autofahrer missachtet Vorfahrt

Mit rund zwei Promille stand ein Mercedesfahrer unter Alkoholeinwirkung, der am Dienstagmittag, gegen 13.00 Uhr an der Kreuzung Reichenaustraße/Hohenhewenstraße einen Unfall verursacht hat. Er befuhr die Reichenaustraße aus Richtung Herderstraße kommend und missachtete beim Einfahren in die Hohenhewenstraße die Vorfahrt eines dort in südliche Richtung fahrenden VW Caddy. Da beide Fahrzeuge langsam fuhren entstand bei dem Zusammenstoß nur verhältnismäßig geringer Sachschaden in Höhe von insgesamt rund 2000 Euro. Die Beteiligten blieben unverletzt. Der Mercedesfahrer musste sich einer Blutentnahme unterziehen und seinen Führerschein abgeben. Gegen ihn wird wegen Gefährdung des Straßenverkehrs ermittelt.

Engen

Randalierer in Gewahrsam genommen

Vier Streifen rückten am Dienstagabend, gegen 21.15 Uhr zu einer Unterkunft für Flüchtlinge in der Straße Am Bahnhof aus, nachdem von dort eine Schlägerei mit zehn Beteiligten gemeldet wurde. Vor Ort stellte sich heraus, dass ein deutlich alkoholisierter 21-Jähriger mit Mitbewohnern Streit suchte. Zu einer größeren Auseinandersetzung kam es dabei aber nicht. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte stürzte der Mann im Hofraum aufgrund seiner starken Alkoholisierung auf den Boden und ging nach dem Aufstehen erneut auf Mitbewohner los. Da er sich auch gegenüber der Polizei aggressiv und uneinsichtig zeigte, musste er in Gewahrsam genommen werden. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von rund zwei Promille.

Mühlhausen-Ehingen/A81

Mit mangelhaften Reifen unterwegs

Auf der Fahrt in Richtung Bodensee ist am Dienstagmorgen, gegen 10.45 Uhr, auf der A81 zwischen den Anschlussstellen Engen und dem Autobahnkreuz Hegau an einem Anhänger, auf dem ein Segelboot transportiert wurde, ein Reifen geplatzt. Der Fahrer konnte sein Gespann noch sicher auf dem Standstreifen abstellen. Bei der polizeilichen Überprüfung wurde festgestellt, dass beide Reifen des Anhängers und eine Felge starke Mängel aufgewiesen haben. Der nicht geplatzte Reifen, der bereits Risse hatte, stammte aus dem Jahr 1999. Nachdem vor Ort ein Ersatzreifen montiert wurde, musste das Gespann zur Mängelbeseitigung durch die Polizei bis zu einem Reifenhändler begleitet werden. Der Autofahrer wird entsprechend angezeigt.

Stockach

Fahrzeug angefahren

Ohne sich um den Schaden von rund 1000 Euro zu kümmern, hat ein unbekannter Fahrzeugführer die Unfallstelle verlassen, nachdem er mit seinem Fahrzeug am Dienstag, zwischen 16.30 Uhr und 18.00 Uhr, gegen einen geparkten Audi A4 gestoßen war. Der Audi war zur genannten Zeit auf Parkplätzen verschiedener Einkaufsmärkte und Discounter in der Tuttlinger Straße, Dillstraße und am Stadtwall abgestellt, die jeweils als Unfallorte infrage kommen. Zeugen, die verdächtige Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten, sich bei der Polizei Stockach, tel. 07771/9391-0, zu melden.

Stockach

Baucontainer aufgebrochen

Mit brachialer Gewalt haben unbekannte Täter im Zeitraum von Gründonnerstag bis Dienstag an einer Baustelle im Franz-Ziwey-Ring mehrere Magazin-/Baucontainer aufgebrochen und nach Diebesgut durchsucht. Nach den vorläufigen Feststellungen wurde dabei ein Tachimeter der Marke Leica Topcorn im fünfstelligen Wert, der zur Durchführung von Tiefbohrarbeiten benötigt wird, entwendet. Der verursachte Sachschaden wird auf rund 2000 Euro geschätzt. Zeugen, die im genannten Zeitraum verdächtige Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten, sich beim Polizeiposten Bodman-Ludwigshafen, Tel. 07773/920017 zu melden.

Schmidt

OTS: Polizeipräsidium Konstanz newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110973 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110973.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Konstanz Telefon: 07531 995-0 E-Mail: konstanz.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!