Polizei, Kriminalität

Meldungen für den Landkreis Konstanz

29.11.2017 - 16:27:17

Polizeipräsidium Konstanz / Meldungen für den Landkreis Konstanz

Konstanz - Konstanz

Fahrzeug beschädigt

Einen Sachschaden von rund 5000 Euro hat ein unbekannter Täter an einem in der Nacht zum Dienstag auf dem Parkplatz vor einem Einkaufsmarkt in der Gottlieber Straße geparkten Skoda hinterlassen. Aufgrund der Beschädigungen ist zu vermuten, dass eine Person über das Fahrzeug gelaufen ist oder mit einem Gegenstand dagegen geschlagen hat. Zeugen, die Verdächtiges beobachtet haben, werden gebeten, sich bei der Polizei Konstanz, Tel. 07531/995-0, zu melden.

Konstanz

Körperverletzung

Während einer Vortragsveranstaltung an der Universität ist es am Dienstagabend, gegen 19.00 Uhr, im Zugangsbereich zu einer tätlichen Auseinandersetzung gekommen, bei der ein 22-Jähriger leicht verletzt wurde. Nach den bisherigen Erkenntnissen beabsichtigte eine aus fünf Personen bestehende Gruppe, unter der sich auch der Geschädigte befand, die Veranstaltung zu besuchen und wurde dabei von etwa acht unbekannten, dunkel gekleideten Personen daran gehindert. Bei der sich anschließenden tätlichen Auseinandersetzung erhielt der 22-Jährige von Personen aus der Achtergruppe Faustschläge ins Gesicht. Die Polizei hat die Ermittlungen wegen Körperverletzung aufgenommen und bittet Zeugen, sich unter 07531/888-0, zu melden.

Konstanz

Gewahrsam

Weil ein 41-Jähriger Gäste angepöbelt hat und sich weigerte eine Gaststätte in der Paradiesstraße zu verlassen, wurde die Polizei am Dienstag, gegen 23.45 Uhr um Hilfe gerufen. Auch gegenüber den Beamten zeigte sich der der deutlich alkoholisierte Mann uneinsichtig und unkooperativ, weshalb er in Gewahrsam genommen wurde und zur Ausnüchterung die restliche Nacht in einer Gewahrsamszelle verbringen musste.

Singen

Fußgänger von PKW erfasst

Mit schweren Verletzungen musste am Dienstagnachmittag, gegen 18.45 Uhr, ein 86-jähriger Mann nach einem Zusammenstoß mit einem PKW in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Sein Fahrrad schiebend, überquerte der Senior auf Höhe eines Discounters die Rielasinger Straße und wurde dabei von einem in Richtung Innenstadt fahrenden Mercedes erfasst und zu Boden geschleudert. Am PKW entstand ein Schaden von rund 4000 Euro.

Singen

Gestürzter Rollerfahrer

Noch Zeugen sucht die Polizei zu einem Unfall, bei dem am Montagnachmittag, gegen 15.00 Uhr, in der Worblinger Straße, kurz nach der Kreuzung zur Georg-Fischer-Straße, ein Rollerfahrer leicht verletzt wurde. Der 63-Jährige befuhr aus Richtung Georg-Fischer-Straße kommend die Worblinger Straße in Richtung Industriestraße. Ein auf der Gegenfahrspur im Rückstau der Ampel zur Georg-Fischer-Straße wartende 32-jährige Peugeotfahrer scherte nach den Einlassungen des Rollerfahrers unvermittelt zum Wenden aus der Warteschlange aus. Um einen Zusammenstoß zu vermeiden, musste der Rollerfahrer deshalb stark abbremsen, stürzte nach links auf die Straße und zog sich dabei Schürfwunden zu. An seinem Roller dürfte Totalschaden in Höhe von rund 250 Euro entstanden sein. Da sich die Unfallbeteiligten unterschiedlich zum Ablauf des Geschehens äußern, werden Zeugen, insbesondere Verkehrsteilnehmer, die sich in der Warteschlange vor der Ampel befanden, gebeten, sich bei der Polizei Singen, Tel. 07731/888-0, zu melden.

Steißlingen

Alkoholisierte Autofahrerin

Deutlich unter Alkoholeinwirkung stand eine Autofahrerin, die am Dienstagabend, gegen 22.45 Uhr, in der Singener Straße angehalten und kontrolliert wurde, nachdem zuvor Zeugen durch die unsichere Fahrweise auf die Frau aufmerksam wurden und die Polizei verständigten. Noch bei der Hinterherfahrt durch die Streife warf die Fahrerin eine Bierdose aus dem Seitenfenster. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von rund 2,2 Promille, weshalb eine ärztliche Blutentnahme veranlasst, der Führerschein einbehalten und die Weiterfahrt untersagt wurde. Gegen die Autofahrerin wird wegen Trunkenheit im Verkehr ermittelt.

Gottmadingen-Petersburg

Beim Abbiegen Fahrzeug übersehen

Dreifacher Blechschaden in Höhe von rund 13.000 Euro ist am Dienstag, gegen 12.00 Uhr, bei einem Unfall an der Einmündung der L190/K6148 entstanden. Der Lenker eines aus Richtung Gottmadingen kommenden Seat bog von der K6148 nach links auf die L190 in Richtung Randegg ab und übersah dabei einen aus Richtung B34 herannahenden VW Passat. Durch den Zusammenstoß wurde der Passat nach links abgewiesen und prallte anschließend gegen einen aus Richtung Randegg kommenden Audi. Die Beteiligten blieben unverletzt.

Gottmadingen

Werkzeug gestohlen

Über ein aufgebrochenes Fenster hat sich in der Nacht zum Dienstag ein unbekannter Täter gewaltsam Zutritt zu den Kellerräumen eines Gebäudes im Heilsbergweg verschafft und daraus eine Akku-Bohrmaschine, eine Akku-Silikonspritze und eine Akku-Stichsäge, jeweils der Marke Makita im Wert von mehreren hundert Euro entwendet. Zeugen, die Verdächtiges beobachtet haben, werden gebeten, sich beim Polizeiposten Gottmadingen, Tel. 07731/14370, zu melden.

Engen

Anhänger mit Arbeitsgeräten entwendet

Einen nicht zugelassenen Anhänger mit Tandemachse der Marke Jotha hat ein unbekannter Täter im Zeitraum von Montagmorgen bis Dienstagmorgen von einem Firmengelände in der Eugen-Schädler-Straße entwendet. Auf dem Anhänger standen eine einachsige Kehrmaschine der Marke Hurican, ein einachsiger Schneepflug der Marke Honda, ein Balkenmäher der Marke Binder und ein blauer Paletten-Hubwagen. Der Diebstahlsschaden wird auf rund 4000 Euro beziffert. Zeugen, die Verdächtiges beobachtet haben, oder Hinweise zum Verbleib der Gegenstände geben können, werden gebeten, sich beim Polizeiposten Engen, Tel. 07733/94090, zu melden.

Mühlhausen-Ehingen

Fahrzeug gestreift

Vermutlich beim Vorbeifahren hat ein unbekannter Fahrzeugführer im Zeitraum von Montagabend bis Dienstagmorgen einen in der Alpenstraße geparkten Mercedes gestreift und verursachte dabei am rechten Fahrzeugheck einen Schaden von rund 2000 Euro. Zeugen des Vorfalls werden gebeten, sich beim Polizeiposten Engen, Tel. 07733/94090 zu melden.

Radolfzell

Zusammenstoß

Um von der Scheffelstraße nach links in einen Hofraum abzubiegen, musste am Dienstagmorgen, gegen 08.15 Uhr der Lenker eines Renault zunächst anhalten, um eine Gruppe Fußgänger auf dem Gehweg vorbeigehen zu lassen. Danach setzte er zum Abbiegen an und bemerkte dabei nicht, dass eine nachfolgende Peugeotfahrerin, obwohl er links geblinkt haben dürfte, zum Überholen seines Fahrzeugs angesetzt hatte. Der abbiegende Renault stieß mit der linken Fahrzeugfront gegen die rechte hintere Fahrzeugseite des Peugeot, wodurch ein Gesamtschaden von rund 3500 Euro entstanden sein dürfte. Die Beteiligten blieben unverletzt.

Radolfzell

Zahlreiche Fahrzeuge verkratzt

Wie mit der nachfolgenden Pressemeldung vom 19.11.2017 bereits berichtet, hat ein unbekannter Täter am Samstag, 18.11.2017 in der Goethestraße Fahrzeuge verkratzt. Nachdem zunächst nur von zwei Fällen ausgegangen wurde, sind mittlerweile 17 Geschädigte bekannt, die ihre Fahrzeuge in der Goethe- und Waldstraße geparkt hatten. Der Tatzeitraum kann von Samstag, 00.00 Uhr bis Samstag, 11.00 Uhr eingegrenzt werden. Aufgrund der Spurenlage ist davon auszugehen, dass der Täter aus Richtung Haselbrunnsteg in die Waldstraße und von dort in die Goethestraße lief. Der verursachte Gesamtschaden beträgt rund 34.000 Euro. Die Polizei Radolfzell, Tel. 07732/95066-0, ermittelt wegen Sachbeschädigung und bittet Zeugen, die Verdächtiges beobachtet haben, sich zu melden. Pressemeldung vom 19.11.2017 Radolfzell Fahrzeuge zerkratzt Sachschaden in bislang nicht bekannter Höhe verursachte ein Unbekannter in dem er am 18.11.17 zwischen 10.30 Uhr und 11.45 Uhr die rechten Fahrzeugseiten von zwei in der Goethestraße geparkten Fahrzeugen mit einem spitzen Gegenstand zerkratzte.

Stockach

Fahrzeug angefahren

Gegen den linken vorderen Kotflügel eines am Dienstag, zwischen 20.00 Uhr und 21.30 Uhr vor dem Anwesen Hauptstraße 2 geparkten Mercedes ist ein unbekannter Fahrzeugführer möglicherweise beim Ausfahren aus einer gegenüberliegenden Parkfläche gestoßen und hat sich anschließend von der Unfallstelle entfernt, ohne sich um den Schaden von rund 500 Euro zu kümmern. Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben oder Hinweise auf das vermutlich ebenfalls beschädigte Fahrzeug geben können, werden gebeten, sich bei der Polizei Stockach, Tel. 07771/9391-0, zu melden.

Schmidt

OTS: Polizeipräsidium Konstanz newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110973 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110973.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Konstanz Telefon: 07531 995-0 E-Mail: konstanz.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!