Polizei, Kriminalität

Meldungen für den Landkreis Konstanz

26.10.2017 - 15:21:57

Polizeipräsidium Konstanz / Meldungen für den Landkreis Konstanz

Konstanz - Konstanz

Motorrad umgeworfen

Vermutlich mutwillig haben Unbekannte in der Nacht zum Mittwoch ein in der Leipziger Straße geparktes Motorrad umgestoßen. Dabei fiel das Zweirad gegen einen ebenfalls am Fahrbahnrand geparkten PKW, wodurch ein Gesamtschaden von mehreren hundert Euro entstanden ist. Zeugenhinweise werden an die Polizei Konstanz, Tel. 07531/995-0, erbeten.

Allensbach

Radfahrer übersehen

Beim Ausparken hat am Mittwochabend, geben 19.30 Uhr, eine Nissanfahrerin in der Kaltbrunner Straße einen herannahenden Radfahrer übersehen. Um einen Zusammenstoß zu vermeiden, bremste der Radfahrer stark ab und stürzte dabei auf die Straße. Er wurde hierbei vermutlich nur leicht verletzt und musste mit dem Rettungsdienst zur Behandlung in ein Krankenhaus eingeliefert werden.

Konstanz

Alkoholisierte Radfahrer

Gleich zwei deutlich alkoholisierte Radfahrer mussten sich in der Nacht zum Donnerstag auf Veranlassung der Polizei einer ärztlichen Blutentnahme unterziehen. Weil er die gesamte Fahrbahnbreite benutzt hat, kontrollierte eine Streife zunächst gegen 00.30 Uhr einen Radfahrer in der Maybachstraße. Bei ihm erbrachte ein Atemalkoholtest einen Wert von rund 1,8 Promille. In Schlangenlinien und ohne Licht gefahren ist gegen 03.15 Uhr ein Radfahrer in der Reisstraße. Er war mit rund 1,7 Promille ähnlich stark alkoholisiert. Gegen beide Radfahrer wird wegen Trunkenheit im Verkehr ermittelt.

Konstanz

Rollerfahrer übersehen

Mit schweren Verletzungen musste am Mittwochmorgen, gegen 06.15 Uhr, ein 43-jähriger Rollerfahrer nach einem Unfall in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Der Zweiradfahrer fuhr auf der Fürstenbergstraße stadteinwärts und wurde von einem 54-jährigen Suzukifahrer übersehen, der von der Wollmatinger Straße nach links in Richtung Oberlohnstraße abgebogen ist. Der 43-Jährige wurde durch den Zusammenstoß über die Motorhaube des Suzuki geschleudert und stürzte in mehreren Metern Entfernung auf die Fahrbahn. An den beiden Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden von rund 4500 Euro. Zum Unfallzeitpunkt war die Ampelanlage nicht in Betrieb. Zur Klärung des Unfallablaufs werden Zeugen gebeten, sich beim Verkehrskommissariat Mühlhausen-Ehingen, Tel. 07733/9960-0, zu melden.

Singen

Fahrzeuge streifen sich

Ein in Richtung Moos fahrender Peugeot und ein aus der Gegenrichtung kommender PKW haben sich am Mittwochnachmittag, gegen 18.15 Uhr auf der L222 gestreift. Durch den dabei am Peugeot beschädigten Spiegel verletzte sich der Fahrer, da das Seitenfenster geöffnet war, leicht an der Hand. Während er an der Unfallstelle anhielt, fuhr der aus Richtung Moss kommende PKW, der möglicherweise von einer älteren Dame gelenkt wurde, in Richtung Bohlingen davon. Zeugen, die Hinweise zu dem vermutlich ebenfalls am linken Außenspiegel beschädigten Fahrzeug geben können, werden gebeten, sich bei der Polizei Singen, Tel. 07731/888-0, zu melden.

Gottmadingen

Pfanne auf dem Herd vergessen

Eine auf dem Herd vergessene Pfanne mit Spiegeleiern war am Mittwochnachmittag die Ursache für eine starke Rauchentwicklung in einer Wohnung eines Mehrfamiliengebäudes in der Champagnolestraße. Beim Eintreffen der Streifen und der Feuerwehr hatte der Wohnungsinhaber die Pfanne bereits selbst vom Herd genommen und die Wohnung belüftet, weshalb die Einsatzkräfte wieder abrücken konnten. Ein nennenswerter Schaden dürfte nicht entstanden sein.

Singen

Wohnanhänger löst sich von der Kupplung

Möglicherweise nicht richtig befestigt war am Mittwochnachmittag, gegen 17.45 Uhr, ein Wohnanhänger, der sich in der Steißlinger Straße von einem Zugfahrzeug gelöst hat. Der am Bremsseil festgehaltene Anhänger geriet dabei nach rechts und streifte drei am Fahrbahnrand geparkte Fahrzeuge. Am Wohnwagen dürfte ein Schaden von rund 1500 Euro entstanden sein. Die Höhe der übrigen Schäden ist noch nicht bekannt.

Gottmadingen

Brennende Müllsäcke

Aus noch unklarer Ursache sind am Mittwoch, gegen 23.00 Uhr, in der Rielasinger Straße mehrere vor dem Gebäude zur Abholung lagernde Müllsäcke in Brand geraten. Eine Anwohnerin, die von einer unbekannten Person auf den Sachverhalt aufmerksam gemacht wurde, konnte die brennenden Säcke mit einem Gartenschlauch löschen, weshalb die ausgerückte Feuerwehr nicht mehr eingreifen musste. Ein nennenswerter Sachschaden dürfte nicht entstanden sein. Der unbekannte Zeuge wird gebeten, sich beim Polizeiposten Gottmadingen, Tel. 07731/14370, zu melden.

Bodman-Ludwigshafen

Rosenstöcke gestohlen

Rund 15 Rosenstöcke im Wert von 500 Euro hat ein Unbekannter, wie erst nachträglich bekannt wurde, im Zeitraum von Freitag bis Dienstag von einem Betriebsgelände im Gebiet Blumhof entwendet. Um auf das Gelände der Rosenzucht zu gelangen, musste ein Zaun überstiegen werden. Zeugen, die Verdächtiges beobachtet haben, werden gebeten, sich beim Polizeiposten Bodman-Ludwigshafen, Tel. 07773/920017, zu melden.

Bodman-Ludwigshafen

Brandalarm

Mit vier Fahrzeugen und 20 Einsatzkräften rückte die Feuerwehr am Mittwochnachmittag, gegen 13.45 Uhr, zu einem Firmengebäude in der Bodenseeallee aus, nachdem dort der Brandalarm ausgelöst wurde. Es konnte jedoch schnell Entwarnung gegeben werden, da der Dampf eines Hochdruckreinigers Ursache für den Alarms war. Feuerwehr und Polizei konnten ohne weitere Maßnahmen wieder abrücken.

Mühlingen

Auffahrunfall

Rund 12.000 Euro Sachschaden sind am Mittwochnachmittag, gegen 14.00 Uhr, bei einem Auffahrunfall auf der K6180 entstanden. Ein 53-jähriger, in Richtung Zoznegg fahrender Golffahrer bemerkte zu spät, dass eine 66-jährige Lenkerin eines Peugeot beabsichtigte, in eine Einfahrt zu Schrebergärten abzubiegen und deshalb anhalten musste. Nahezu ungebremst prallte der Golf in das Heck des Peugeot, der durch die Wucht des Aufpralls über die Gegenfahrbahn geschleudert wurde und gegen einen Baum prallte. Die beiden Beteiligten blieben unverletzt, ihre nicht mehr fahrbereiten Fahrzeuge mussten jeweils abgeschleppt werden.

Schmidt

OTS: Polizeipräsidium Konstanz newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110973 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110973.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Konstanz Telefon: 07531 995-0 E-Mail: konstanz.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!