Polizei, Kriminalität

Meldungen für den Landkreis Konstanz

10.04.2017 - 13:46:51

Polizeipräsidium Konstanz / Meldungen für den Landkreis Konstanz

Konstanz - Konstanz

Radfahrerin übersehen

Ein Mercedesfahrer hat am Sonntagmittag, gegen 14.30 Uhr, von der Brandenburger Straße kommend, die Riedstraße in Richtung Karlsruher Straße überquert und dabei eine auf der Riedstraße fahrenden Radfahrerin übersehen. Durch den Zusammenstoß stürzte die Radfahrerin, wurde dabei leicht verletzt und musste in einem Krankenhaus ambulant behandelt werden. An den Fahrzeugen entstand nur geringer Sachschaden.

Konstanz

Auffahrunfall

Auf der Rechtsabbiegespur der B33 zur Westtangente ist am Sonntagnachmittag, gegen 15.00 Uhr, ein stadtauswärts fahrender VW Golf auf einen haltenden Renault aufgefahren, dessen Fahrer einem vorausfahrenden Fahrzeug das Abbiegen ermöglichen wollte. An den beiden Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden von rund 4500 Euro. Personen wurden nicht verletzt.

Konstanz

Alkoholisierter Autofahrer

Weil er in Schlangenlinien und mit ständig wechselnder Geschwindigkeit fuhr, wurde am Sonntag, gegen 01.15 Uhr, ein Autofahrer in der Mainaustraße angehalten und kontrolliert. Der beim sichtlich alkoholisierten Mercedesfahrer durchgeführte Atemalkoholtest ergab einen Wert von rund 1,6 Promille, weshalb eine ärztliche Blutentnahme veranlasst, die Weiterfahrt untersagt und der Führerschein einbehalten wurde. Neben Alkohol dürfte der Mann auch Marihuana konsumiert haben. Eine Kleinmenge der Droge konnte in einem mitgeführten Tabakbeutel aufgefunden werden. Der Autofahrer wird wegen Trunkenheit im Verkehr und eines Vergehens gegen das Betäubungsmittelgesetz angezeigt.

Radolfzell

Von der Fahrbahn abgekommen

Aus noch unklarer Ursache ist am Sonntag, gegen 22.30 Uhr, der Lenker eines Mercedes in der Güttinger Straße, stadteinwärts fahrend, mit seinem Fahrzeug nach rechts von der Fahrbahn abgekommen, überfuhr eine Warnbake und prallte danach gegen eine Straßenlaterne und eine Mauer. Am Mercedes dürfte dabei Totalschaden in Höhe von rund 12.000 Euro entstanden sein, der sonstige Schaden beträgt 200 Euro. Der Fahrer blieb unverletzt.

Singen

Betrunkener liegt auf der Fahrbahn

Von Passanten musste am Sonntagabend, gegen 20.45 Uhr, ein stark alkoholisierter 37-Jähriger von der Fahrbahn gezogen werden, nachdem er sich bei der Feuerwehr auf die Hauptstraße gelegt hatte. Zuvor versuchte der Mann, der sich kaum auf den Beinen halten konnte, vorbeifahrende Fahrzeuge anzuhalten. Der 37-Jährige, der nicht mehr in der Lage war, seine Personalien zu nennen, wurde in Gewahrsam genommen. Aufgrund einer Schlüsselkarte eines Hotels konnten schließlich seine Personalien festgestellt und ein ebenfalls im Hotel wohnender Arbeitskollege ausfindig gemacht werden, der den Mann anschließend in Obhut nahm.

Singen

Beim Wenden Motorradfahrer übersehen

In der Hohenkrähenstraße, kurz nach dem Kreisverkehr zur Bruderhofstraße, hat am Sonntagmittag, gegen 13.15 Uhr, ein in Richtung Singen fahrender Lenker eines Skoda gewendet und dabei ein ihn überholendes Motorrad übersehen. Durch den Zusammenstoß stürzten der Zweiradfahrer und ein mitfahrendes Kind auf die Fahrbahn. Der Lenker des Motorrads zog sich dabei leichte Verletzungen zu, während das Kind unverletzt geblieben ist. An den beiden Fahrzeugen entstand ein Schaden von rund 7500 Euro.

Singen

Versuchter Wohnungseinbruch

Vergeblich hat ein unbekannter Täter versucht, in der Nacht zum Sonntag eine Wohnungstür in einem Obergeschoss eines Mehrfamilienwohnhauses in der Schillerstraße aufzubrechen. Da dies nicht gelang, entstand ausschließlich Sachschaden in noch nicht bekannter Höhe. Im Rahmen der Fahndung konnte in der Nähe des Tatorts das möglicherweise zur Tat benutzte Werkzeug aufgefunden werden. Zeugen, die Verdächtiges beobachtet haben, werden gebeten, sich bei der Polizei Singen, Tel. 07731/888-0, zu melden.

Singen

Taschendiebstahl

Mehrfach wurde eine Kundin in einem Discounter in der Maggistraße am Samstagmorgen, gegen 11.30 Uhr, von einem Mann grundlos angerempelt. Als die Frau an der Kasse ihre Einkäufe bezahlen wollte, musste sie das Fehler der Geldbörse mir rund 100 Euro Bargeld und mehreren persönlichen Dokumenten feststellen. Es ist davon auszugehen, dass der etwa 175 cm große, schlanke, dunkelhaarige Mann, der die Frau angerempelt hatte, den Diebstahl verübt hat. Der Unbekannte trug eine dunkle Jacke, eine dunkle Hose und ein schwarzes Basecap. Zeugenhinweise werden an die Polizei Singen, Tel. 07731/888-0, erbeten.

Gottmadingen

Scheiben eingeschlagen

Mehrere Scheiben des Bahnhofsgebäudes in der Johann-Georg-Fahr-Straße haben unbekannte Täter vermutlich in der Nacht zum Sonntag eingeschlagen und dabei einen Schaden von mehreren Hundert Euro verursacht. Zeugenhinweise werden an den Polizeiposten Gottmadingen, Tel. 07731/14370 erbeten.

Mühlhausen-Ehingen/81

Auffahrunfall

Wegen stockenden Verkehrs musste am Sonntagmorgen, gegen 09.00 Uhr, der Lenker eines auf der A81 in Richtung Singen fahrenden VW kurz vor dem Autobahnkreuz Hegau abbremsen. Ein ihm nachfolgender Renaultfahrer dürfte dies zu spät bemerkt haben und prallte in das Heck des VW. An den beiden Fahrzeugen entstand dabei ein Gesamtschaden von rund 7500 Euro. Der nicht mehr fahrbereite VW musste abgeschleppt werden.

Stockach

Unachtsames Ausparken

Beim Ausparken aus einer Parklücke hat am Sonntagmorgen, gegen 11.45 Uhr, der Lenker eines Skoda in der Winterspürer Straße einen vorbeifahrenden VW Passat gestreift. Während am Skoda kein nennenswerter Schaden entstanden ist, wurde am VW die Beifahrerseite von der Tür bis zum Kotflügel in Mitleidenschaft gezogen. Der Schaden wird auf rund 200 Euro geschätzt.

Stockach

Zusammenstoß beim Überholen

Das Blinken eines auf der B34, von Espasingen in Richtung Ludwigshafen vorausfahrenden LKW dürfte die nachfolgende Lenkerin eines Renault am Freitagabend, gegen 22.15 Uhr falsch gedeutet und als Aufforderung zum Überholen angesehen haben. Beim Einleiten des Überholvorgangs bog der LKW entsprechend seiner Ankündigung tatsächlich nach links auf ein Betriebsgrundstück ab, wodurch es zum Zusammenstoß mit dem überholenden Fahrzeug kam. Der Renault wurde dabei nach links geschleudert und prallte gegen ein Verkehrszeichen. An den beiden Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden von rund 12.000 Euro. Die Beteiligten blieben unverletzt.

Schmidt

OTS: Polizeipräsidium Konstanz newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110973 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110973.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Konstanz Telefon: 07531 995-0 E-Mail: konstanz.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!