Polizei, Kriminalität

Meldungen der Polizei Gifhorn

02.04.2018 - 16:31:19

Polizeiinspektion Gifhorn / Meldungen der Polizei Gifhorn

Polizeiinspektion Gifhorn - An der B188 kam es in der Nacht zum 02.04.2018 zu einem Brand eines "Lovemobils". Über Notruf wurde dies der Einsatzleitstelle mitgeteilt. Bei Eintreffen der Einsatzkräfte stand das Fahrzeug in Vollbrand. Die Ermittlungen zur Ursache des Brandes dauern z. Zt. noch an. Die "Reste" des Fahrzeuges wurden sichergestellt. Durch den Brand wurden keine Personen gefährdet, dass Fahrzeug war zum Zeitpunkt des Brandes nicht besetzt. Es entstand ein Schaden in Höhe von ca. 1000,-- Euro. Hinweise nimmt die Wache der Polizeiinspektion Gifhorn unter 05371-9800 entgegen.

Alkohol und mangelnde Kommunikation war vermutlich Ursache zu einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen bis zu 15 Personen bei einer Oster-Tanzveranstaltung in Meinersen. Ein Tatverdächtiger konnte benannt und ein Opfer mit einem RTW der Klinik zugeführt werden. Während der Sachverhaltsaufnahme wurden Platzverweise ausgesprochen, da noch alle Beteiligten und vor Ort angetroffenen Personen gereizt waren . Ein 17 Jähriger kam der Aufforderung nicht nach und musste durch Einsatzkräfte den Erziehungsberechtigten zugeführt werden. Hierbei wurden noch beleidigende Äußerungen gegen einschreitende Beamte ausgesprochen. Es wurden Ermittlungsverfahren eingeleitet.

In der Nacht vom 31.03.zum 01.04.2018 wurde in der Innenstadt in Gifhorn ein beschädigter Pkw festgestellt. Eine Scheibe des Fahrzeuges war eingeschlagen worden. Hinweise auf einen oder mehrere Täter konnten nicht erlangt werden. Im Verlauf der Nacht wurden noch weitere Fahrzeuge beschädigt und auch Fensterscheiben von Häusern eingeschlagen. Es ist davon auszugehen, dass eine oder mehrere Personen hier eine "Schneise der Verwüstung" hinterlassen haben. Bislang wurden 8 Ermittlungsverfahren eingeleitet. Die Taten wurden in den Bereichen Steinweg , Am Weinberg, Torstraße und Wilscher Weg festgestellt! Wer Hinweise zu den Sachbeschädigungen geben kann,möge sich unter 05371-9800 in der Wache der Polizeiinspektion Gifhorn melden!

OTS: Polizeiinspektion Gifhorn newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/56517 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_56517.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Gifhorn

Telefon: + 49 (0)5371 / 980-0 Fax: + 49 (0)5371 / 980-150 E-Mail: pressestelle@pi-gf.polizei.niedersachsen.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!