Polizei, Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta

Meldungen aus dem Landkreis Vechta

25.07.2017 - 12:31:28

Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta / Meldungen aus dem ...

Cloppenburg/Vechta - Bakum- Mehrere Diebstähle aus Pkw In der Nacht zu Montag, 24.07.17, kam es in der Neubausiedlung in Bakum, Beethovenstraße, zu mehreren Diebstählen aus Pkw. Unbekannte Täter öffneten dabei mehrere, zum Teil unverschlossene Fahrzeuge, die auf den Grundstückszufahrten abgestellt waren und entwendeten aus diesen unter anderem Bargeld und ein Laptop. Am Montagmorgen wurde dann von Anwohnern ein oranges Mountainbike der Marke "Strato" festgestellt, das in der Nähe der Tatorte auf einem Privatgrundstück abgestellt war und ggf. mit den Taten im Zusammenhang steht. Sachdienliche Hinweise zu den Taten bzw. zum Fahrrad nimmt die Polizei Bakum entgegen, Tel.: 04446-1637

Bakum-Unfall mit drei leichtverletzten Personen Am Montag, 24. Juli 2017, 13:40 Uhr, kam es auf der Essener Straße (Landesstraße 843) in Bakum zu einem Verkehrsunfall, bei dem drei Personen leicht verletzt wurden. Ein 22-jähriger Mann aus Bakum fuhr mit seinem Lkw-Anhängergespann die Landesstraße in Richtung Essen. In Höhe des Harmer Holzes übersah er den vor ihm fahrenden Pkw eines 44-jährigen Bakumers, der nach links abbiegen wollte und verkehrsbedingt halten musste. Durch die Wucht des Aufpralls wurden der 44-Jährige und seine beiden Mitfahrer im Pkw leicht verletzt. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von 14.000 Euro.

Visbek- Mann flüchtet nach Verkehrsunfall Am Montag, 24. Juli 2017, 15:30 Uhr, kam es in Visbek auf der Ahlhorner Straße zu einem Verkehrsunfall. Ein 42-jähriger Mann aus Lohne wollte mit seinem Fahrzeug von der Ahlhorner Straße auf die Hauptstraße abbiegen, verpasste jedoch zunächst die Abfahrt. Daher setzte er mit seinem Fahrzeug zurück, ohne auf dem Pkw eines nachfolgenden, 46-jährigen Cloppenburgers zu achten, der sich hinter dem Fahrzeug des 42-Jährigen befand. Nach der Kollision verließ der 42-Jährige den Unfallort zunächst, konnte aber nach kurzer Zeit ermittelt werden. Ihn erwartet nun ein Strafverfahren wegen Unfallflucht. Der Sachschaden beläuft sich auf rund 1000 Euro.

Vechta- Nach Verkehrsunfall geflüchtet Am Montag, 24.07.17, 19:25 Uhr, stieß ein Pkw in der Wohnsiedlung am Pagenstertweg beim Rangieren gegen eine Straßenlaterne. Anschließend setzte der männliche Fahrer seine Fahrt fort, ohne sich um den Sachschaden zu kümmern. Dieser beläuft sich auf rund 600 Euro. Die Polizei konnte den 18-jährigen Fahranfänger jedoch wenig später an seiner Wohnanschrift ermitteln. Gegen den 18-Jährigen wurde ein Strafverfahren eingeleitet, er muss mit einer Geldstrafe und einer Nachschulung rechnen.

Holdorf- Versuchter Diebstahl eines Sattelaufliegers Bereits am vergangenen Wochenende, in der Nacht zu Sonntag, 23. Juli 2017, gegen Mitternacht, ver-suchten unbekannte Täter von einem Speditionsgelände an der Dinklager Straße einen Sattelauflieger zu entwenden, der auf dem Gelände abgestellt war. Hierzu wurde ein zuvor gestohlener Lkw (Sattel-zugmaschine) mit Remscheider-Kennzeichen (RS-) genutzt. Offensichtlich wurden die Täter bei der Tatausführung gestört und flüchteten. Sachdienliche Hinweise zur Tat nimmt die Polizei Vechta entgegen, Tel.: 04441-9430

Damme - Verkehrsunfallflucht - Zeugenaufruf Am Montag, 24. Juli 2017, zwischen 17.00 Uhr und 17.30 Uhr, parkte ein 24-jähriger Mann aus Dam-me seinen Pkw der Marke BMW auf dem Parkplatz des Lidl-Marktes an der Hunteburger Straße. Als er nach seinem Einkauf zu seinem Fahrzeug zurückkehrte musste er feststellen, dass zwischenzeitlich ein unbekannter Fahrzeugführer beim Ein- oder Ausparken den BMW an der hinteren Stoßstange beschädigt hatte, die Schadenshöhe beläuft sich auf rund 400 Euro. Sachdienliche Hinweise zum Verursacher bitte an die Polizei Damme unter Tel. 05491-9500.

OTS: Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/70090 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_70090.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta Pressestelle Telefon: 04471/1860-104 E-Mail: pressestelle@pi-clp.polizei.niedersachsen.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!