Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Meldungen aus dem Landkreis Sigmaringen

18.11.2019 - 17:06:36

Polizeipräsidium Konstanz / Meldungen aus dem Landkreis Sigmaringen

Sigmaringen - -- Meßkirch

Sachbeschädigung

Ein unbekannter Täter beschädigte im Zeitraum von Freitag, 19.30 Uhr, bis Samstag, 08.45 Uhr, mit einem unbekannten Gegenstand die Scheibe eines Reisebüros in der Conradin-Kreutzer-Straße. Ein Zeuge hörte zwischen 02.30 Uhr und 03.00 Uhr einen lauten Schlag und Geschrei, worauf er aus dem Fenster schaute und neben dem Reisebüro vier Personen zwischen den dort parkenden Autos sehen konnte. Eine der Personen konnte wie folgt beschrieben werden: ca. 180 cm groß, Ende 30 bis Anfang 40 Jahre alt, kräftige Statur (eher muskulös, nicht dick), blonde, kurze Haare. Neben diesem Mann stand eine Frau, Anfang 40, bekleidet mit einem braunen Wollmantel. Ob diese Gruppe tatsächlich für die Sachbeschädigung verantwortlich ist, konnte nicht geklärt werden. Personen, die Verdächtiges beobachtet haben oder sonst sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich an den Polizeiposten Meßkirch, Tel. 07575/2838, zu wenden.

Meßkirch

Verkehrsunfall

Ein leicht verletzter Verkehrsteilnehmer und rund 20.000 Euro Sachschaden sind die Folgen eines Verkehrsunfalls, der sich am Sonntag gegen 15 Uhr an der Kreuzung K 8217 / K 8279 ereignet hat. Ein 46-jähriger Audi-Lenker übersah an der Kreuzung einen von rechts kommenden, vorfahrtsberechtigten 55-jährigen Skoda-Lenker. Der bei der Kollision verletzte 55-Jährige wurde mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht.

Sauldorf

Betrunkener Autofahrer

Rund 1,6 Promille ergab der Atemalkoholtest eines Autofahrers, der am Sonntag gegen 18.30 Uhr auf der K 8216 in einem Waldstück zwischen Krumbach und Sauldorf nach rechts von der Fahrbahn abkam und einen Abhang hinunter fuhr. Zwischen mehreren Bäumen blieb das Fahrzeug auf der rechten Fahrzeugseite liegen. Der unverletzte Fahrer wurde in ein Krankenhaus gebracht. Dort veranlassten die Beamten die Entnahme einer Blutprobe. Im Anschluss wurde sein Führerschein sichergestellt. Der Mann wurde darüber belehrt, bis zur Entscheidung der Staatsanwaltschaft keine führerscheinpflichtigen Fahrzeuge mehr fahren zu dürfen.

Mengen

Einbruch

Ein unbekannter Täter brach im Zeitraum von Samstag, 17.30 Uhr, bis Sonntag, 01.30 Uhr, über ein ebenerdiges Fenster in ein Hotel in der Hauptstraße ein. Im Untergeschoss betrat der Unbekannte jeden Raum und entwendete einen geringen Bargeldbetrag. Personen, die zur fraglichen Zeit Verdächtiges beobachtet haben oder sonst sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Bad Saulgau, Tel. 07581/482-0, in Verbindung zu setzen.

Bad Saulgau

Verkehrsunfall

Sachschaden von rund 6.000 Euro ist die Folge eines Verkehrsunfalls, der sich am Samstag gegen 19.00 Uhr in einem Kreisverkehr ereignet hat. Ein 37-jähriger Autofahrer befuhr die Wiesenstraße in Richtung Herbertinger Straße und übersah im dortigen Kreisverkehr den vorfahrtsberechtigten VW einer 27-Jährigen. Bei der Kollision wurde niemand verletzt.

Bad Saulgau

Exhibitionist

Zeugen sucht die Polizei zu einem Vorfall, der sich am Sonntagabend gegen 19.00 Uhr in der Sonnenhof-Therme im Bereich des Therapiebeckens ereignet hat. Ein unbekannter Mann, nach vorliegender Beschreibung 40 bis 45 Jahre alt, 190 cm groß, durchtrainiert, grau melierte Haare, Brille, schwarze Badeshorts, manipulierte an seinem erigierten Glied, während er zwei Kinder beobachtete. Ein Zeuge stellte den Mann zur Rede, woraufhin er in Richtung Umkleidekabinen flüchtete. Eine Suche nach dem Unbekannten verlief negativ. Personen, die Hinweise zum Tatverdächtigen geben können, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Bad Saulgau, Tel. 07581 482-0, zu melden.

Pfullendorf

Betrunkener Radfahrer

Ein Radfahrer, der am Sonntagmorgen gegen 02.30 Uhr in Schlangenlinien auf der Martin-Schneller-Straße unterwegs war, wurde von einer Polizeistreife gestoppt und kontrolliert. Bei der Kontrolle wurde deutlicher Alkoholgeruch wahrgenommen, weshalb die Beamten bei dem Radfahrer einen Atemalkoholtest durchführten, der rund 1,6 Promille ergab. Zur Entnahme einer Blutprobe wurde der Mann von den Polizisten in ein Krankenhaus gebracht. Wegen einer Trunkenheitsfahrt muss sich der Mann nun verantworten.

Pfullendorf

Betrunken Unfall verursacht

Rund drei Promille ergab der Atemalkoholtest eines Autofahrers, der am Samstag gegen 23.00 Uhr an der Einmündung Bahnhofstraße / Sigmaringer Straße über eine Verkehrsinsel fuhr und Sachschaden von rund 8.000 Euro verursachte. Der Fahrer blieb unverletzt, sein Fahrzeug war jedoch nicht mehr fahrbereit. Die Beamten veranlassten im Krankenhaus die Entnahme einer Blutprobe und stellten im Anschluss seinen Führerschein sicher. Ein Abschleppunternehmen kümmerte sich um das verunfallte Fahrzeug und streute die ausgelaufenen Betriebsstoffe ab.

Kratzer

07531/995-1016

OTS: Polizeipräsidium Konstanz newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110973 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110973.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Konstanz Telefon: 07531 995-0 E-Mail: konstanz.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de