Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Meldungen aus dem Landkreis Sigmaringen

09.10.2019 - 15:41:40

Polizeipräsidium Konstanz / Meldungen aus dem Landkreis Sigmaringen

Konstanz -

--

Gammertingen

Unfall

Sachschaden von rund 2000 Euro an zwei Pkw entstand bei einem Unfall am Dienstag gegen 08.30 Uhr auf dem Parkplatz eines Lebensmittel-Discounters in der Straße "Mittelberg". Eine 32-jährige Frau wollte mit ihrem Daimler-Benz geradeaus auf einen Parkplatz des Discounters fahren und musste dazu ihr Fahrzeug zurücksetzen, um in die Parklücke einfahren zu können. Dabei übersah sie einen hinter ihr vorbeifahrenden Audi-Lenker und kollidierte mit ihm. Personen wurden bei dem Unfall nicht verletzt.

Gammertingen

Betrügerischer Anruf

Eine 79-jährige Frau wurde am Dienstagabend von einem bislang unbekannten Telefonbetrüger kontaktiert. Der Unbekannte gab sich als Polizeibeamter "Schneider" vom Posten Gammertingen aus und berichtete der Seniorin, dass soeben in Gammertingen drei rumänische Einbrecher festgenommen worden seien und in der kommenden Nacht ein Einbruch in ihr Haus zu erwarten sei. Der Täter wollte die Frau zudem nach Bargeld und Wertsachen ausfragen, sie ließ sich jedoch nicht darauf ein und verständigte die Polizei.

Sigmaringen

Widerstand

Wegen Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte wird ein 19-jähriger Mann angezeigt, der sich am Dienstag gegen 15.45 Uhr während eines Konzeptionseinsatzes einer Personenkontrolle im Bereich des Leopoldplatzes widersetzte. Als der 19-Jährige den Streifenwagen erblickte, flüchtete er, kehrte jedoch kurze Zeit später zurück. Die eingesetzten Beamten der Bereitschaftspolizei forderten den Mann mehrfach auf, sich auszuweisen, was dieser jedoch nicht tat und sich zudem weigerte, seinen Namen zu nennen. Daraufhin entschlossen sich die Polizisten, ihn zur Feststellung seiner Identität und Durchsuchung zur Wache zu bringen. Auf dem Revier zeigte er sich plötzlich doch einsichtig und gab an, dass es ihm in Sigmaringen zu langweilig sei und er zwecks "Action" gerne Polizisten provoziere. Nach Beendigung der Maßnahmen wurde der 19-Jährige, der als Betäubungsmittelkonsument bereits öfter polizeilich in Erscheinung getreten ist, auf der Dienststelle von Familienmitgliedern abgeholt.

Mengen

Unfall

Rund 4000 Euro Sachschaden beträgt die Schadenssumme nach einem Unfall am Dienstag gegen 08.15 Uhr im Bereich des Flugplatzes. Ein 20-jähriger VW-Fahrer wollte vom Parkplatz eines Hotels nach rechts in die Straße "Am Flugplatz" einfahren und übersah hierbei einen einen von links aus Richtung Mengen herannahenden Opel. Dessen Fahrer versuchte noch auszuweichen, konnte jedoch nicht mehr verhindern, dass sich die Fahrzeuge touchierten.

Pfullendorf

Unfall

Keine Verletzten, aber Sachschaden von rund 2000 Euro an zwei beteiligten Fahrzeugen forderte ein Verkehrsunfall am Dienstag gegen 17.15 Uhr auf der Überlinger Straße. Ein 34-jähriger Peugeot-Fahrer wollte aus dem Bereich Theuerbach kommend nach links vom Einfädelungsstreifen in die durchgehende Fahrbahn einfädeln. Ein von hinten auf der durchgehenden Fahrbahn herannahender 43-jähriger Renault-Fahrer fühlte sich dadurch behindert, überholte nach eigenen Angaben aus Wut den Peugeot-Lenker über die durchgezogene Linie hinweg und streifte den anderen Wagen beim Wiedereinscheren.

Urbat, Tel. 07531 995 1017

OTS: Polizeipräsidium Konstanz newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110973 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110973.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Konstanz Telefon: 07531 995-0 E-Mail: konstanz.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de